PC friert ein und dann bluescreen


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    hai hab ein kleines problem bei dem ich nicht weiter komm, wen mein pc so 0,5 - 1 st an ist
    friert er ein nach 5-10 min dann bluescreen,und ein paar tage zu vor war meine 2. Festplatte einfach mal weg und dan wieder da, ich hatte mir dan mal gedacht bauste die festplatte aus!
    nix problem ist immer noch da .... egal ob ich im internet bin musik höre selbst wen er nichts macht ,das problem ist weiter hin da
    den ram hab ich getestet alles okay
    treiber sind auch alle aktuell
    an Firefox 7 kann es nicht liegen da er erst vor kurzem ein update gemacht hat ....

    das blöde ist wie schon gesagt das er nach spätestens ner stunde einfriert.
     
  2. Werbung
  3. CarstenK

    CarstenK Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Servus,
    schau mal in dein Ereignisprotokoll, bzw. poste mal den Bluescreen. Nur so können wir hier weiterhelfen!
     
  4. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    danke für die Antwort dies ist leider nicht mehr möglich ,
    da mein PC einfach von alleine abgeschaltet hat . Wollte ich einfach Windows neu drauf spielen ..... was gestern auch nicht klappte.
    er schaltete einfach mal wieder ab.
    und immoment bricht es zwichen 56 und 87 % ab.
    und es kommt
    Windows kann erforderliche Daten nicht installiren. Stellen sie sicher ,dass alle für die Installation erforderlichen Daten verfügbar sind, und starten sie die Installation erneut.Fehlercode; 0x80070015

    das kommt jedes mal wieder hab es heute schon 5 mal versucht nix wels wen ich vorher xp installiret hab .. kommt das. naja machen wir mal weiter.

    als ich den CPU Kühler ausbaute um nach zu schauen ob er richtig drauf ist ... sah ich das mein Prozessor an den Außenkanten leicht verbrannt war.
    nun gehe ich mal davon aus das mein PC nur so rum gesponnen hat weil der Prozessor nicht ausreichend gekühlt hat.
    Oder Lieg ich da etwa Falsch????
    was mich da noch stutzig macht ich hatte die Temperaturen immer im Auge .... beim Spielen auf voll last z.b. BF3 Beta Kamm mein CPU auf max. 55°C was ja noch im Rahmen ist , beim Musik hören und im Internet surfen betrug die Temperatur um die 31-34°C was ja auch voll okay ist .
    Muss ich mir jetzt en neuen Prozessor kaufen???
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Was meinst du mit "leicht verbrannt"??

    würde bevor du eine neue CPU kaufst, mal die CPU aus dem Mainboard entnehmen, reinigen und untersuchen, ob da wirklich was verbrannt ist, nicht das die "Brandstellen" von den danebenliegenden Bauteilen vom Mainboard stammen. In diesem Fall wäre u.U. das Mainboard defekt. Wenn du die Möglichkeit hast, lass die CPU in einem Fachgeschäft prüfen.
    Du könntest aber mal folgendes versuchen. CPU entnehmen, reinigen mit ISOPROPANOL. Dann wieder einsetzen. Neue Wärmeleitpaste oder Silberleitpaste auftragen und Kühler aufsetzen. Dann nochmals testen.

    Gruß

    Thomas
     
  6. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Die leicht verbrannten stellen sind auf dem CPU und das MB ist ist in ordnung hab ich überprüft.
    der CPU wurde gereinigt und die stellen sind leicht verbrannt . ich stelle später noch bilder rein ,
    nach dem ich ihn gereinigt und neue Wärmeleitpaste aufgetragen hab eingebaut Kühler drauf und er geht ..... juhu......

    windows ist neu installiert kann man den CPU nicht auch irgent wie zuhause Überprüfen ???
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Es gibt diverse Testprogramme für Hardware. Speziell für CPUs, weiß ich nicht aus dem Kopf, ob es da was gutes gibt.
    Muss mal recherchieren.
     
  8. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

  9. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Da ist nichts verbrannt - man sieht lediglich die dunklen Stellen des Multilayers, d.h. in den Zwischenlagen der Platine befinden sich Leiterbahnen die daher auch dunkel erscheinen (sieht man auch am gesamten Rand der CPU-Platine). Ein verbrannter Chip sieht definitiv anders aus!
     
  10. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Das sehe ich genauso wie White Noise.
    Wenn es jetzt wirklich geht, denke ich hast du Glück gehabt.

    Ich vermute aber stark, dass das Problem erneut auftritt, wenn auch nicht sofort.
     
  11. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Glück gehabt ..... ich dachte schon ....

    ich hoffe mal nicht das es wieder kommt ...
     
  12. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    zu frühe gefreut
    mein pc spinnt mal wieder total rum


    erst kamm diese meldung
    2011-10-16 11.23.38.jpg

    dann meldet er
    das AI Suite II keine Rückmeldung
    mein G Data TotalCare 2012 sagt mir ich soll eine Virensignatur durchführen da bei ist es auf dem neusten stand
    der Virenwächter schaltet sich ein un aus von alleine
    genau wie der Webschutz

    der pc reagirt einfach nicht mehr muss ich ständich neu starten.
    die ganze zeit lief er super und dann heute BÄM!!! spinnt er nur noch
    weiß einer von euch was man am besten macht dagegen ???
     
  13. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Deutet eher auf ein Problem mit dem Speicher hin.
    Führe doch mal einen Speichertest durch:
    Start-Programme/Dateien durchsuchen: Windows-Spreicherdiagnose
    Der Rechner wird dabei neu gestartet und (per Standard) der Ram in zwei Durchläufen überprüft.

    Werden da Fehler festgestellt (i.d. Hoffnung daß du 2 Ram-Riegel hast) einen heraus und wiederhole den Test.
    Immer noch Fehler => Ram gegen den herausgenommen Riegel tauschen, Test wiederholen.

    Hast du evtl. irgendwelche Übertaktungen vorgenommen?
     
  14. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    hab mein pc nicht übertaktet halte nicht viel davon ....

    ich versuchs mal aber den ram hatte ich vor ner woche schon getestet kann ja nicht schaden
     
  15. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    der Speicher test ergab kein Fehler !!
    un nun ???
     
  16. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Da fällt mir ein: hast du nach den Bluscreens die Systemdateien überprüft?
    Durch die Abstürze könnten auch Systemdateien betroffen sein:
    Start-Programme/Dateien durchsuchen: CMD
    => rechte Maustaste - als Administrator ausführen: sfc /scannow
     
  17. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    seit der neu installation hatte ich kein Bluscreen mehr
    ich schau drozdem mal nach
     
  18. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    ich hatte die Grafik. aus gebaut weil es schon pixel feheler gab und bevor mir die grafik. noch abraucht hab ich se mal ausgebaut hab noch ne grafik. onboard

    wolte ihn hoch fahren
    dan kamm das
    2011-10-16 18.34.35.jpg und

    2011-10-16 18.34.56.jpg

    könnte es auch einfach am Mainboard liegen????
    das des ein schaden hat??
     
  19. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Sicher kanns am Mainboard liegen...CPU...sonst was...schwierig.
    Nachdem du ja schon soviel probiert hast ist die Wahrscheinlichkeit hoch (vor allem wenns wirklich geraucht hat!)

    Ich hab momentan keine brauchbare Idee mehr, sorry
    ...höchstens Beschäftigungstherapien :D
     
  20. suschi292

    suschi292 Aktives Mitglied

  21. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: PC friert ein und dann bluescreen

    Ich hatte den gleichen Fehler bei einem Kunden und bin damals bald verzweifelt.
    Die Ursache war damals der Adobe Helper Addin im Internet Explorer.
    Danach war das Problem komplett verschwunden.
    War aber damals Windows XP.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.