PC aus unerklärlichem Grund lahm


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Sawascwoolf

    Sawascwoolf Mitglied

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Notebook, nach einer unbestimmten Laufzeit (1h-5h) wird das bedienen des PCs unerträglich langsam.

    Eigentlich sollte mein Notebook mit meinen Anforderungen problemlos zurecht kommen, allerdings verweigert er mir nach einer zufälligen Zeit quasi fast komplett den Dienst.

    Infos zu meinem System:
    • Windows 7 professional 64 Bit
    • Intel Core i5 (M540)
    • 4GB Ram
    • 60GB SSD
    • 2 Monitore (erweitert, nicht gespiegelt)

    Folgende Belastung wirft meinen PC aus der Bahn:
    • Firefox mit diversen Tabs (darunter outlook.com und andere Javascript lastige Seiten)
    • Word
    • Dreamweaver

    wobei schon Firefox alleine zum Problem führt


    Hintergrundprogramme:
    • Onedrive = Skydrive
    • AVG-Virenschutz
    • Ditto (verschafft mir mehrere Zwischenspeicher)
    • Cisco Anyconnect (meistens ohne Verbindung)
    • Dell System Detect
    • Jdownloader


    Zu den Problemzeiten wird der PC wirklich unerträglich langsam und ein Arbeiten damit ist schlichtweg nicht mehr möglich. Da bleibt mir meistens nur noch ein Neustart übrig.

    Wenn dann nach gefühlten 5 Minuten der Task-Manager sich erbarmt mir die Systemauslastung anzuzeigen ist nichts ungewöhnliches erkennbar.
    • CPU schwankt zwischen 20 und 50%
    • RAM bleibt quasi konstant bei 2,6GB (67%)

    Also an CPU und RAM liegt es wohl offensichtlich nicht.

    Ich habe bereits AVG PCTuneUp einmal aufräumen lassen, jedoch dadurch keine Abhilfe gefunden.
    Die Treiber habe ich alle aktualisiert und auch Windows selbst habe ich auf dem neusten Stand.

    Ich weiß nicht mehr weiter, könnt ihr mir vielleicht helfen?

    VG
    Sawascwoolf
     
  2. Werbung
  3. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Da hegt mir der starke Verdacht nach Schadcode...und/oder die SSD hat zuwenig Speicherplatz.
     
  4. Sawascwoolf

    Sawascwoolf Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Hallo white Noise,

    das ist zwar nicht komplett unmöglich, allerdings halte ich es für sehr unwahrscheinlich.

    1. Kenne ich mich recht gut aus und habe keine Programme runtergeladen sondern nur VideoDateien
    2. Läuft AVG und ein Scan hat auch nichts gebracht
    3. Habe ich Sbybot durchlaufen lassen und nur 107 (Warnungen gefunden und behoben)
    4. Auch Schadcode sollte im Taskmanager auftauchen

    Zur SSD, da habe ich 20,3 GB freien Speicher, das sollte also auch nicht der Grund sein.
    VG Sawasc
     
  5. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Die Aussage stammt noch aus WIndows XP-Zeiten...die laufen schon ewig nicht mehr als Dienst!
    Auch Videodateien können Schadcode beinhalten!

    Mal Autostart (z.B. mit AutoRuns) kontrolliert?
    Was sagt der Ressourcenmonitor?

    107 Warnungen? Hoffentlich nur Cookies...mal ein Logfile mit Highjackthis erstellen.
     
  6. Sawascwoolf

    Sawascwoolf Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Das ist mir zwar neu, aber ich meinte auch eher die CPU/Arbeitsspeicherauslastung.

    AutoRuns habe ich mir mal runtergeladen und einiges deaktiviert (da sammelt sich ja ein Haufen unnützes Zeug).
    Hier ist mir auch aufgefallen, dass ich zwei winmail.exe in der Liste stehen hatte von unterschiedlichen Dateipfaden, das werde ich definitiv mal weiter untersuchen.

    Hier ist die mit HijackThis erstellte Log-Datei:
    https://onedrive.live.com/redir?res...474&authkey=!ACfis6sQ-kZ-KUE&ithint=file,.log

    VG
    Sawasc

    P.s. den Ressourcenmonitor lasse ich jetzt mal laufen und warte auf das nächste auftreten des Problems.
     
  7. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Es gibt 2 Einträge welche den Host verbiegen:
    - Hosts: 93.186.192.185 hausautomation-news.de
    - Hosts: 109.237.140.32 googel-conquer.de

    Wenn dir das bekannt ist stellt es kein Problem dar.

    Hast du das SSD-Tool des Herstellers am Start?

    Hmm...hast du mal die Temparaturen überprüft-bzw. läuft der Laptop immer auf höchste Leistung? Wenns zu warm wird wird die CPU automatisch heruntergetacktet.

    Evtl. auch nach einen BIOS-Update beim Hersteller erkundigen-da gibts nicht selten Energie-Probleme => Temparatur!
     
  8. Sawascwoolf

    Sawascwoolf Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Hallo,

    also mein Laptop ist auf meinem Schreibtisch tatsächlich etwas voll gepackt, ein Temperatur-Problem ist daher eine sehr wahrscheinliche Möglichkeit.

    Die beiden Host Einträge sind von mir selbst, stellen also kein Problem dar.

    Bios habe ich auch erst vor kurzem aktualisiert, das Problem bestand vorher und auch leider noch hinterher.

    Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht habe ich das Gefühl.
    Ich habe jetzt mal gezielt eine hohe Last erzeugt (gleichzeitig hatte ich was vor der Lüftung liegen) und die Temperatur und den Ressourcenmonitor überwacht.
    Folgender Screenshot zeigt das Problem.

    Dabei erhielt ich folgendes seltsames Resultat:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • CPU 2.JPG
      CPU 2.JPG
      Dateigröße:
      78,5 KB
      Aufrufe:
      55
  9. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Einen I5 die kühle Luft zu nehmen ist das schlechteste was man machen kann. Der wird dann (hoffentlich) heruntergetaktet-sonst gibts einen Hardware-Schaden.
    Es ist dringend m.E. zu empfehlen die Energie-Optionen des Herstellers zu verwenden. Alternativ muss man halt für eine entsprechende Kühlung sorgen-was bei einen Laptop nicht so einfach ist.
     
  10. Sawascwoolf

    Sawascwoolf Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    das war ja auch nur zu Testzwecken. Allerdings haben die Kerne eine Temperatur von ~50°.
    Das kommt mir eigentlich recht niedrig vor und erklärt mir daher nicht die Prozessorgeschwindigkeit von 47%.
     
  11. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    50 Grad ist nicht gerade niedrig als eher Normal.
    Prozessorlast 47%-da läuft halt iwas dauernd...
     
  12. Sawascwoolf

    Sawascwoolf Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Mit niedrig meinte ich ja auch, nicht zu hoch, als das es eine Drosselung der CPU auslösen könnte.

    Ich vermute, dass es auch nicht sein sollte, eine CPU-Auslastung von 100% bei 47% Taktgeschwindigkeit zu haben.

    Viel sinnvoller wären da 60% Taktgeschwindigkeit und 80% Auslastung.
     
  13. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: PC aus unerklärlichem Grund lahm

    Ein I5 wird extrem heißer als z.B. ein I3.
    Von daher ist das Zumachen der Lüftungen eine extreme Störung der Kühlung-die Folge ist nat. eine Drosselung des Taktes.
    Wenn die CPU dann noch gefordert wird dauerts halt länger.

    Bzgl. Taktung / Auslastung musst dich an den Motherboard-Hersteller wenden. Zumindest wüsste ich kein brauchbares Mittel das selbst einzustellen.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.