Partitionierungs Tools und Windows 7 - Probleme?


Forum: Software (Windows 7)

Softwareinstallation, Installationsprobleme und Lösungen, Anwendungsprogramme jeder Art unter Windows 7

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Bei der Einführung von Windows Vista wurde ausdrücklich vor der Benutzung von Drittanbieter Partitionierungs Tools gewarnt, da diese das System oft unbrauchbar machten.
    Hat schon jemand die gängigen Tools bei Windows 7 gestetet? Ich meine so richtig: "Systempartition Grösse ändern" oder sowas in der Art.

    zu Testen wären unter anderem:

    Partition Magic: (http://www.symantec.com/de/de/norton/partitionmagic)
    Gparted: (http://gparted.sourceforge.net/)

    Wer Zeit und Lust und vor allem keine Angst hat, könnte das ja mal testen.
    Bevor ich den nächsten RC installiere probiere ich es sicherlich selber, aber wenn eh einer frisch machen will/muss kann er es ja übernehmen ;)
     
  2. Werbung
  3. pcfreak

    pcfreak Aktives Mitglied

    AW: Partitionierungs Tools und Windows 7 - Probleme?

    Ich wollte eine Grössenänderung der Systemplatte testen, aber wenn ich mit der Boot-CD von GPARTED starte, finde ich das Laufwerk nicht, da ich in eine Virtuelle HD Datei installiert habe ;) Schade!
     
  4. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: Partitionierungs Tools und Windows 7 - Probleme?

    Partition Magic meide ich - das ist schon lange nicht mehr aktualisiert worden

    Genau das verwende ich - und hatte damit noch niemals Probleme. Bei einer Ubuntu Live-CD ist es auch dabei - in einer deutschen Fassung.

    Virtuelle HD Dateien (VHDs) kann man komfortabel mit der kostenlosen Software "VhdResizer" ummodeln: Vergrößern, verkleinern, fixed und expandable ändern.
     
  5. michael

    michael Beta Tester

    AW: Partitionierungs Tools und Windows 7 - Probleme?

    Ja, stimmt. Habe ich garnicht gesehen, dass diese Version für stolze 49 Euro nur für Windows 2000 + XP installierbar ist. Aber mal ehrlich, wer zahlt schon fast 50 Euro, wenn es "gleichwertige" Freeware am Markt gibt? Deshalb haben die das Produkt auch bestimmt nicht mehr weiter entwickelt.

    Den VHD-Resizer werde ich heute abend mal testen, vielen Dank.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.