Partition vergrößern - Problem


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Blackfield

    Blackfield Mitglied

    Ich habe folgendes Problem:
    Für Windows 7 habe ich nur die c:partition vorgesehen und ganze 40 GB formatiert. Leider hat sich Windows 7 inzwischen so aufgebläht, dass der Speicher verdammt knapp geworden ist (obwohl der Ordner von Windows nicht annährend so groß ist und ich auch nix aufm Desktop oder sonst wie auf der Partition habe).

    Jetzt hab ich nach DIESER Anleitung versucht, das zurecht zu biegen. Allerdings kommt bei der Formatierung des freien Speichers (ca. Bild 11) folgende Fehlermeldung:

    Hab c/d/e als Partitionen. Ist da eine vierte Partition tatsächlich schon zu viel??

    Kann mir irgendwer weiterhelfen? Außer dem Dropdown "Neues einfaches Volumen..." und "Eigenschaften" kann ich in dem freien Speicher sonst nix machen, also auch nichts rückgängig machen. Ist der Speicher jetzt verloren bis ich die Platte komplett neu partitioniere oder gibts noch ne Möglichkeit, den freien Speicher meinem C:-Laufwerk zuzuweisen?


    Vielen Dank für Hilfe! :)
     
  2. Werbung
  3. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Hallo Blackfield,
    zunächst willkommen im Forum.
    Der freie Speicher, den du an C: anhängen möchtes muß sich direkt hinter C: befinden.
    Möglicherweise mußt du diesen in mehreren Schritten soweit verschieben, das er sich dort befindet.
    Mir hilft bei solchen Aktionen http://www.chip.de/downloads/Easeus-Partition-Master_32927259.html
     
  4. Blackfield

    Blackfield Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Danke für die Info Seewolf!
    Mit dem Programm hab ichs jetzt geschafft, ein logisches Laufwerk g: zu erstellen. Kannst du mir vielleicht sagen, wie ich das nun zu meiner c: hinzufügen kann? Bin leider kein Englisch-Held und komme mit dem Menü nicht klar... ;)
     
  5. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Lade bitte mal einen Screenshot von Easeus hier hoch, damit ich mir zunächst ein Bild von deiner Festplattenaufteilung machen kann.
    Danach kann ich dir dann erklären wie du vorgehen kannst.
     
  6. Blackfield

    Blackfield Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Siehe Anhang... :) Unbenannt.png
     
  7. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Hallo Blackfield,

    wenn ich mir so Deinen belegten Speicherplatz ansehe, rate ich Dir dazu, Dir eine größere Platte zu kaufen.

    Ich will Paul nicht vorgreifen, aber um die 6,7 GB von G:\ an C:\ anzuhängen, mußt Du G:\ löschen, die erweiterte Partition, bis jetzt bestehend aus G:\ und E:\, verkleinern, die primäre Partition D:\ verschieben, so daß hinter C:\ Platz ist, und dann C:\ um den freien Platz erweitern.

    Dann hat C:\ ca. 48 GB, das ist aber für einen problemlosen Betrieb von Win 7 immer noch zu klein. Bei mir laufen Win 7-Installationen mit 60 GB problemlos, aber ich habe weder Spiele noch Multimedia-Anwendungen da drauf.

    Also: Denk' mal über die Anschaffung einer größeren Festplatte nach!

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  8. Blackfield

    Blackfield Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Ich hab mir vor kurzem nen neuen PC zusammen gestellt und die alte Platte behalten, deshalb ist die noch etwas schnuckelig! ;)

    Aber sobald Geld da ist, besorg ich mir was neues. Muss nur bis dahin noch n bisschen mit der auskommen. Gibts keine andere Lösung als das alles so zu verschieben? Ist ja mist :/
     
  9. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Wie Sabine schon anregt, wäre eine größere Festplatte für dich das Beste. Den Weg ein wenig mehr auf C: zu bekommen, hat Sabine ebenfalls schon beschrieben. Ich weiß ja nicht, was du so alles auf deinen Partitionen hast. 182 GB auf E: und 201 GB auf externer FP ist schon eine ganze Menge. Kannst du auf E: was entfernen?

    PS: 500 GB FP intern um die 60 Euronen
     
  10. Blackfield

    Blackfield Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Hab mich grad mal umgesehen, hatte mit deutlich mehr gerechnet... wie kommts denn eigentlich, dass die eine Platte mit 1 TB 70 € kostet und ich gleichzeitig auch "nur" 500 GB zum gleichen Preis bekomme? Sind beides sata 3 mit 7200 Umdrehungen. Macht da die Marke so viel aus? Sollte man auf sowas achten? Zwischen Toshiba und Western Digital dürfte es keinen großen qualitativen Unterschied geben oder?

    Gegeben dem Fall, dass die Platte dann bald kommt. Ich hab auf D: viele Programme und Spiele installiert, muss ich die dann formatieren damit ich C: erweitern kann?
     
  11. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Zur Hardware selber, müßte man die Angebotslinks selber lesen, um evtl. Unterschiede festzustellen.
    Ich gehe mal stark davon aus, wenn du eine neue Platte kaufst, das dann das die Systemplatte wird (meistens sind neue Platten auch schneller als ältere) und deine jetzige, sofern du zwei Platten im Rechner unterbringen kannst, dann später als Datenplatte fungiert. Wenn die neue Platte da ist, melde dich wieder. Dann ist es am einfachsten die alte FP zu clonen, damit du nichts neu installieren mußt.
     
  12. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Hallo Blackfield,

    gestern wurde im Chip-Newsletter das Programm SymMover vorgestellt:

    http://www.chip.de/downloads/SymMover_54944401.html

    Vielleicht hilft Dir das ein wenig. Dennoch gilt: BackUp ist Pflicht!

    Liebe Grüsse

    Sabine
     
  13. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Interessantes Tool, Sabine.
    Der TS hat nur nicht mehr viel Platz um zu "moven".
     
  14. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Partition vergrößern - Problem

    Isch weiß' :) Mit 10 bzw. 13 GB freiem Platz kann man das Ganze eigentlich auch vergessen, aber vielleicht hilft's jemand anderem.

    Ich persönlich würde mir sowieso eine neue Platte kaufen oder ... doch mal schauen, was man löschen bzw. archivieren kann. Aber wer löscht schon Daten. Könnte ja doch noch was Wichtiges dabei sein, was man jahrelang nicht gebraucht hat, aber wenn's gelöscht ist ... *grins*

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.