Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. Hejes

    Hejes Mitglied

    BETREFF:

    Beim Archivieren/Kopieren von Outlook-eMails mit dem Windows Explorer in Ordner - wie kann man das Orginaldatum der eMails beibehalten?

    PROBLEMSTELLUNG:

    Wenn man Outlook-E-Mails mit dem Windows Explorer auf eine externe Festplatte kopiert/archiviert, werden E-Mails mit dem aktuellen Datum gespeichert und das ursprüngliche Erstellungsdatum geht verloren.

    Das ursprüngliche Ausstellungsdatum ist jedoch in einem Archiv ein wichtiges Such-Kriterium.

    Wenn man E-Mails in Outlook löschen muss, um dort Platz zu schaffen, und die E-Mails vor dem Löschen auf diese Weise archiviert, findet man sie dort später praktisch nicht mehr wieder.

    FRAGE:

    Wie kann man das ursprüngliche Erstellungsdatum in dem Archiv-Ordner beibehalten?
    Oder existiert es etwa noch – wo finde ich das ursprüngliche Erstellungsdatum der E-Mail dann noch?

    Für Hinweise jetzt schon an dieser Stelle herzlichen Dank im Voraus,

    hejes
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    Meines Wissens bietet Outlook selbst die Funktion des Archivierens. Dabei werden Die Mails in eine separate Datei im Outlookformat selbst gespeichert.

    Um diese zu bewahren genügt eine Kopie der *.pst Datei auf welches Medium auch immer.

    Ich benutze immer noch den gleichen Mailer seit Pegasus zu schlecht wurde. Der heißt jetzt Thunderbird. Daher wird Dir ein Outlook-Benutzer vielleicht bessere Auskünfte erteilen können.
     
  4. Hejes

    Hejes Mitglied

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    Vielen Dank!
    Das Archivieren funktioniert ganz einfach, ich weiß.

    Nur wird dabei das Datum der eMails verändert:
    Statt des Originaldatums wird das aktuelle Datum, an dem man archiviert, gesetzt.

    Man hat also nicht den gleichen Zustand wie in Outlook selbst.
    Wenn es eine umfangreiche Sammlung von eMails ist, dann sind die alle auf den einen einzigen Tag datiert, an dem man die Archiv-Kopie erstellt hat.
    Das macht das ganze Verfahren praktisch unbrauchbar, man verliert die chronologische Ordnung der eMails und sucht sich einen Wolf ...

    MhG

    Hejes
     
  5. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    Hallo Hejes,

    das ist mir noch nie untergekommen - und habe schon etlichen Kollegen als Anwenderbetreuerin geholfen, die zehntausende von Mails in Archivdateien verschieben müssen, weil die Hautpdatei "platzt".

    Schau mal bitte in die oberste Zeile der Mailauflistung. Outlook hat manchmal die dumme Angewohnheit, Felder nicht anzuzeigen. Die müssen dann zusätzlich "freigeschaltet" werden.

    BTW: Um welche Outlook-Version geht's hier eigentlich? Vielleicht solltest Du mal beschreiben, wie Du "archivierst".

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  6. Hejes

    Hejes Mitglied

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    Danke für die Beteiligung an der Diskussion.

    Ich habe den Eindruck, dass ich zu PROBLEMSTELLUNG noch etwas sagen muss.

    Mit geht es nicht um die Sicherung aller eMails in Outlook und nicht um die Archivierung einer .pst-Datei.

    Sondern:

    Ich möchte mit einzelnen eMails in einer ausgelagerten Untermenge von eMails in einem Ordner später weiterarbeiten können, in den ich die Untermenge rüberkopiert habe, weil mein Outlook zu groß geworden ist.

    Mir geht es darum, eine einzelne ausgelagerte eMail in dem Archiv-Ordner finden und aufrufen zu können.

    Diese einzelne eMail muss ich aber in dem Ordner finden können. Ein wichtiges Attribut der eMail ist das Datum, an dem die eMail enstanden ist.

    Dieses Erstellungsdatum ist aber verloren gegangen, wenn ich die eMail aus dem Outlook in einen Ordner/Folder kopiere.

    Ich nutze übrigens eine Outlook-Version des Microsoft Office 2010. Das Datum-Problem bestand aber auch schon bei Vorgänger-Versionen.

    MhG

    Hejes
     
  7. Basti58

    Basti58 Neuling

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    hallo Hejes, ich mache das so indem ich alle E-Mails in einen Eigenen Ordner Kobiere. Also im Outlock - Posteingang - Bearbeiten - Alles Markiren - Kopieren - einen Ordner deiner Wahl alles Einfügen. Später ist die suche nach dem Datum kein Problem.

    MfG
     
  8. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    Hallo Hejes,

    Frage nur für mich zum besseren Verständnis: Speicherst Du eine Mail aus Outlook heraus z.B. im *.msg- oder txt-Format in einem seperaten Ordner auf der Festplatte?

    Dann bekommt die msg- oder txt-Datei selbstverständlich den Datumsstempel von der Zeit, an der sie abgespeichert wurde. Durch Doppelklick öffnet sich dann die Mail und man sieht das Gesendet-Datum.

    Wenn man spitzfindig argumentiert, ist das ja auch nicht mehr die Mail, sondern der Text der Mail. Dafür gibt es m.W.n. keine Lösung.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  9. Hejes

    Hejes Mitglied

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    Liebe Sabine,

    genauso mache ich es!

    Dabei wähle ich das .MSG-Format, damit ich mit der email gleich in Outlook weiter hantieren kann (forward, reply).

    Ich sehe für das Datum-Problem eben auch (noch?) keine Lösung.
    Einzelne solche Objekte kann man das Datum ändern. Dafür gibt es Progrämmchen. Ich kenne aber keines, das mehrere auf einen Schlag ändern kann. Und schon gar keins, dass erst in die eMails reinguckt und das Datum dort herausholt.

    Ist einfach eine triviale (=Informatiker-Sprech) Programmieraufgabe, leider aber nicht für mich.

    Ciao

    Hejes
     
  10. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Outlook-eMails mit Windows Explorer in Ordner archivieren - mit Orginaldatum

    Für das Aufheben von Mails hat Outlook eben die Archiv-Datei.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass man bei wichtigen Daten mit MS kalte Füße bekommt.
    Aber mitgefangen, mit gehangen. So musst Du eben nach Vorgabe von MS archivieren.

    Das ganze ist sowieso nutzlos, solange Du die Daten nicht auf eine zweite Festplatte kopierst.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.