[Office 2010] Office2010Starter und Office2000 gleichzeitig auf einem Rechner?


Forum: Office 2010 Forum

Probleme mit Programmen der Office 2010 Reihe werden hier diskutiert. (Excel 2010, Word 2010, Access 2010, Outlook 2010 etc.)

  1. AXO

    AXO Neuling

    Hallo, auf meinem neuen Rechner (Win 7 home-prem 64Bit) ist bereits Office2010Starter installiert. Leider kann dieses in der Starterversion keine VBA-Makros ausführen, so dass ich meine alten Dateien mit VBA nicht mehr in vollem Umfange nutzen kann. Nun hab ich noch Office2000 da, was ich installieren könnte. Die große Frage ist, ob da mit Office2010 Starter Probleme zu erwarten sind. Danke für Info. AXO
     
  2. Werbung
  3. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Office2010Starter und Office2000 gleichzeitig auf einem Rechner?

    Mir wären eigentlich keine Fehler bekannt, allerdings würde ich auch noch auf andere Antworten warten, da ich Office 2000 nicht wirklich nutze.
     
  4. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Office2010Starter und Office2000 gleichzeitig auf einem Rechner?

    Was ich so in Erfahrung bekommen habe sollte man Office 2000 im XP-Kompa-Modus installieren und auf Outlook verzichten, da OL wohl nicht richtig oder gar nicht funktioniert.

    Ausserdem wirds vor allem dann problematisch wenn zwei verschiedene Outlook-Versionen auf das gleiche Postfach (pst) zugreifen. Und genau die werden ja automatisch erkannt und verwendet.
     
  5. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Office2010Starter und Office2000 gleichzeitig auf einem Rechner?

    Aber Office Starter besteht nur aus Word und Excel, somit sollte es eigentlich funktionieren.
     
  6. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Office2010Starter und Office2000 gleichzeitig auf einem Rechner?

    Ups - wusste ich gar nicht :eek:
     
  7. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Office2010Starter und Office2000 gleichzeitig auf einem Rechner?

    Du hast aber recht. Outlook ist ziemlich problematisch, ich nutze daher Thunderbird. Gratis und die ganzen Funktionen von Outlook braucht sowieso keiner, obwohl ein paar schon recht nützlich sind.
     
  • Werbung
  • Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.