Notebook: Versteckte Recovery-Partition sichtbar machen?


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. TOYM

    TOYM Aktives Mitglied

    Moin,

    Die meisten neuen Notebooks mit Windows 7 werden ohne Recovery- und Treiber-CD ausgeliefert. Das befindet sich alles auf einer versteckten Partition (meistens 15 GB). Meine Frage ist: Wie kann ich auf diese versteckte Partition zugreifen bzw. sichtbar machen.
    Man könnte ja alles auf CD/DVD brennen und die 15 GB anderweitig verwenden. In der Datenträgerverwaltung ist diese Partition zu sehen, aber nicht auf dem Arbeitsplatz.
    Bitte um schnelle Rückmeldung.

    MfG TOYM
     
  2. Werbung
  3. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    AW: versteckte Recovery-Partition sichtbar machen?

    Schau mal unter Start/Programme nach. Dort sollte es einen Menüpunkt geben, der wie der Hersteller Deines Notebooks klingt. Damit kannst Du die Recovery- und Treiber-CDs/DVDs erstellen.
     
  4. asgarond

    asgarond Aktives Mitglied

    AW: versteckte Recovery-Partition sichtbar machen?

    Du musst Dir aber schon ziemlich sicher sein.

    Ich hatte letztlich ein Sony Vaio zur Installation, da waren die Hardwaretasten teilweise mit Funktionen belegt, die die Wiederherstellungsoptionen von der versteckten Partition booteten.

    Wenn Du Dir, wie Seni_Kirsche vorschlug, die Wiederherstellungs-CDs/DVDs erstellt hast, kannst Du natürlich mit einem Partitionierprogramm (wie z.B. Acronis Disk Director) diese Partition löschen und die aktive Partition nach vorne verschieben.

    Da allerdings jede Firma ihre eigenen Einstellungen hat, kann keiner garantieren, ob Win7 dann noch startet.
    Die Frage ist, ob bei heutigen Festplatten-Größen von 500 GB diese 15 GB überhaupt noch ins Gewicht fallen.
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: versteckte Recovery-Partition sichtbar machen?

    Du kannst mal in die Datenträgerverwaltung gehen und der Partition im laufenden Betrieb einen Laufwerksbuchstaben zuordnen und dann die Daten (meist FAT32 Partition) auf ein externes Speichermedium oder andere Festplatte sichern.
    So habe ich es schon öfters bei Kunden mit neuen Notebook gemacht, bevor ich das System neu aufsetzte.
    Die Vorgehensweise von Sony, wenn das wirklich so stimmt, finde ich zum kotzen.
    Habe eh super schlechte Erfahrungen mit Sony Notebooks gehabt (Garantie verweigert etc.)
     
  6. Socrates

    Socrates Neuling

    AW: versteckte Recovery-Partition sichtbar machen?

    Hallo TOYM,
    Erstmal Danke für die Antwort. Leider kann ich damit nichts Anfangen. Es geht meines erachtens nur mit einem gewissen Tool das auch nur für Sony gedacht ist. es nennt sich Mod2Wim habe es am Anfang mit absicht nicht erwähnt, da ich dachte, es gebe vielleicht noch andere Möglichkeiten. Es fällt mir Schwer die Anleitung dazu zu entziffern, "da alles in Englischer Sprache verfasst ist und dessen bin ich leider nicht mächtig. Zu meiner Zeit war dieses kein Pflichtfach in der Schule.

    m.f.g
    Socrates
     
  7. TOYM

    TOYM Aktives Mitglied

    AW: versteckte Recovery-Partition sichtbar machen?

    Erstmal Danke für das Feedback. Es geht bei diesem Problem eigentlich nicht um mich, sondern um einige meiner Freunde,
    die jetzt alle ein Notebook mit Win 7 haben. Und die hatten mich um Hilfe gebeten. In der Datenträgerverwaltung war diese Partition
    ja zu sehen. Also habe ich meine gparted-CD eingelegt, das Notebook neu gestartet und von der CD gebootet. Da war die versteckte Partition auch zu sehen. Dann habe ich erstmal die Systempatition verkleinert und dann den Inhalt der versteckten Partition auf die neue
    Partition kopiert, die Versteckte gelöscht und dann an die Systempartition angehangen. So, nun hat mein Spezi 15 GB mehr Speicher und kann im Notfall (Neuinstallation) auf die Treiber usw. zurückgreifen. Aber das werde ich dann wohl machen müssen. Eine Neuinstallation ist ja heutzutage ein echtes Problem, da die Hersteller keine vollwertige Setup-DVD mitliefern. Aber es gibt eine Möglichkeit, die völlig legal ist, so eine Setup-DVD für sein bestehendes Win 7 (x86 oder x64) herzustellen, mit intergriertem Produktkey und Aktualisierung. Bei Interesse könnte ich das ja mal hier im Forum beschreiben. Das wird allerdings ein etwas längerer
    Beitrag.

    MfG TOYM
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.