Notebook stürzt bei plötzlicher hoher Auslastung ab


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Scotty

    Scotty Guest

    Hallo Windows-7-Board-Gemeinde,

    ich habe ein Problem mit meinem Notebook. In letzter Zeit passiert es mir immer wieder, dass mein Notebook sich bei plötzlich ansteigender Auslastung abschaltet. Das ist z.B. manchmal der Fall, wenn ich bei Youtube ein Video sehe und auf Vollbildmodus klicke. Dies lässt sich dann immer recht gut vermeiden, indem ich standardmäßig im Energiesparmodus arbeite.

    Nun habe ich das Problem aber immer häufiger, beispielsweise wenn ich den Windows Leistungsindex aktualisieren möchte, dann schmiert mein PC immer nach einigen Sekunden ab.

    Um die Sache genauer zu untersuchen habe ich mal Speedfan installiert, und die Temperaturen beobachtet. Im Normalbetrieb liegen die CPU-Kerne zwischen 50 und 60 Grad Celsius. Die Lüfter springen immer erst ab 60°C an. Leider kann ich mit Speedfan die Lüfter nicht regulieren, denn ich finde 50 bis 60 Grad Celsius schon ein wenig viel... Auch im Bios (Phoenix 1.07) gibt es keine Einstellmöglichkeit für die Lüftung.
    Naja, und wenn ich dann z.B. den Leistungsindex aktualisieren lasse, sehe ich noch, dass die Temperatur sprunghaft ansteigt, und dann geht auch schon alles aus.

    Ein Kühlpad habe ich schon seit Jahren unter meinem Notebook liegen, aber der Effekt scheint sich da doch eher in Grenzen zu halten...

    Meine Frage ist jetzt: Kann ich irgendwie die Lüftung bzw. Kühlung verbessern oder sonst irgendwo etwas einstellen, dass eine plötzliche Auslastung nicht zum Absturz führt? Ich habe schon in den Energieoptionen die sog. "Systemkühlungsrichtlinie" von aktiv auf passiv gestellt, aber ohne Erfolg...


    Zu meinem Rechner:

    Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500 (2,2 GHz)
    Grafik: ATI Radeon HD2600 XT
    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate (64 Bit)


    Viele Grüße
    Scotty
     
  2. Werbung
Die Seite wird geladen...
Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.