Nicht loeschbare Dateien unter Windows 7 - Ueberbleibsel alter Systeme


Forum: Software (Windows 7)

Softwareinstallation, Installationsprobleme und Lösungen, Anwendungsprogramme jeder Art unter Windows 7

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Wenn Ihr Windows 7 auf eine Partition installiert habt, auf der nuch ein altes Betriebssystem lag, ohne diese zu formatieren, kann es vorkommen, dass Ihr die "alten" Dateien nicht löschen könnt. Der Grund hierfür ist, dass die Dateien einem Benutzer des alten Systems gehören. Auch wenn der Windows 7 Benutzer den gleichen Namen hat, ist die SID des Benutzerkontos eine andere. Deshalb muss vor dem Löschen dieser Dateien/Ordner den Besitz übernehmen.

    Hierfür klickt man mit der rechten Maustaste auf das Objekt und wählt "Eigenschaften" aus dem Kontextmenü aus. Dann im Reiter "Security" bzw. "Sicherheit" unten auf "Advanced" / "Erweitert" klicken. Im nächsten Fenster dann unter "Owner" / "Besitzer" den Windows 7 Benutzer eintragen und mit OK bestätigen.
    Anschliessend muss man dem Benutzer "Vollzugriff" für das Objekt zuweisen. Rechtsklick->Eigenschaften->Security

    Danach lassen sich die Dateien/Ordner problemlos löschen.
     
  2. Werbung
Die Seite wird geladen...
Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.