"Netzwerkkabel wurde entfernt" ist aber angeschlossen


Forum: Netzwerk und Internet (Windows 7)

Netzwerkprobleme, Arbeitsgruppennetzwerk, Heimnetzgruppe, Freigaben, Internetzugang, WLAN, DSL etc.

  1. Kroque

    Kroque Neuling

    Hallo,

    seit neuem wird mein Netzwerkkabel als entfernt angezeigt obwohl es angeschlossen ist, es wird erst wieder erkannt wenn ich die Netzwerkkarte deaktiviere und wieder aktiviere.
    Habe jetzt schon eine neue Netzwerkkarte und ein komplett sauberes Windows, trotzdem habe ich weiterhin dieses Problem. Treiber sind auch auf dem neusten Stand.

    Ich habe schon mal "ipconfig /all" für euch mit reinkopiert, momentan nutze ich den USB-Tethering meines Handys

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich will mein VDSL wieder richtig nutzen können :p
    Michèl
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: "Netzwerkkabel wurde entfernt" ist aber angeschlossen

    Hallo und Herzlich willkommen hier im Forum,

    hast du mal das Netzwerkkabel ausgetauscht. Evtl. liegt nur ein defektes Kabel vor!

    Versuche mal folgendes:

    Klemm mal den USB Ethernet Adapter wieder ab.
    Konfiguriere den Lan-Adapter wie folgt (Statiisch -> Manuell)

    IP-Adresse: 192.168.2.21 -> IP-Adresse deines Netzwerkadapters
    Subnetz-Maske: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.2.1 -> IP-Adresses deine Routers (Falls anders bitte anpassen!)
    DNS: 192.168.2.1 -> IP-Adresses deine Routers (Falls anders bitte anpassen!)

    Wenn der Adapter manuell geprüft ist, dann in der Eingabeauforderung folgendes eingeben:

    ping 192.168.2.21

    hier sollte 4 x ein TTL-Wert zurückgegeben werden, dann ist erst aml das IP-Protokoll in Ordnung.

    ping 192.168.2.1

    hier sollte 4 x ein TTL-Wert zurückgegeben werden, dann ist erst aml das IP-Protokoll in Ordnung.

    Wenn beide Befehle die TTL-Werte zurückliefern, dann würde ich mal ein ping auf eine Internetseite machen:

    ping google.de

    auch hier sollte jetzt 4 x ein TTL-Wert stehen.

    Wenn das so ist,dann mal Browser starten.
    Wenn du nicht ins Internet kommst, dann mal testweise deine Sicherheits-Software mal deaktivieren bzw. Firewall.

    Solltest du dann ins Internet kommen, dann musst du deine Firewall bzw. Antiviruslösung mal prüfen ggfls. mal auf Standard zurücksetzen.

    Gruß
    Thomas
     
  4. Kroque

    Kroque Neuling

    AW: "Netzwerkkabel wurde entfernt" ist aber angeschlossen

    Ersteinmal danke für die schnelle Antwort...

    Habe es mit einer manuellen IP probiert und die Pings zum Router (TTL=64) und zu google.de (TTL=50) funktionieren

    Am Kabel kann es nicht liegen, da ja anfangs eine Verbindung vorhanden ist. Nach einiger Zeit (manchmal 5 Minuten, manchmal 2 Std.) wird mein Netzwerkkabel nicht mehr angezeigt, aber die LED-Leuchten blinken unverändert.
    Es scheint so als würde sich die Netzwerkkarte "aufhängen" denn damit sie wieder reagiert muss ich sie reaktivieren.
    Kann das an zu vielen parallelgeöffneten Programmen liegen oder gar ein Treiberfehler.

    Ich hoffe, das hilft weiter.
    Gruß Michèl
     
  5. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: "Netzwerkkabel wurde entfernt" ist aber angeschlossen

    TTL >2ms zum Router ist schon mal hochgradig verdächtig. So etwas gibt es nie in Netz-Ok-PCs.

    Erstmal die übliche Autonegotiation-Panne ausschließen:

    Gerätemanager/Netzwerkkarte/erw. Einstellungen

    Geschwindigkeit von "automatisch" nach "100MBit full duplex" umstellen.

    Und sach "Bescheid"!
     
  6. Kroque

    Kroque Neuling

    AW: "Netzwerkkabel wurde entfernt" ist aber angeschlossen

    Ich kann keine Einstellung zur Geschwindigkeit machen, habe aber den ping-Test wiederholt..

    zum Router:

    1. Versuch 49ms
    2. Versuch 1ms
    3. Versuch >1ms
    4. Versuch 1ms

    zu google.de

    1. Versuch 25ms
    2. Versuch 16ms
    3. Versuch 16ms
    4. Versuch 17ms

    Was mich wundert ist das launische Erkennen meines Netzwerkkabels...

    Ich habe auch andere "Symptome":
    Wenn ich den PC starte bleibt der Bildschirm schwarz, nicht einmal der BIOS wird geladen und mein DrDebug zeigt den Code "00" ("Passes control to OS Loader (typicaly INT19h"). Ein anderes Mal erhalte ich den Fehlercode "C7", der bedeutet "Early CPU Init Exit".
    Ein weiteres Symptom: Mein PC freezt und ich habe ein Standbild in dem nichts mehr geht, es kommt nichtmal ein Bluescreen.

    Gruß und schönen Abend
    Michèl

    btw: Super Forum mit schneller Hilfe (y)
     
  7. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: "Netzwerkkabel wurde entfernt" ist aber angeschlossen

    Such den Gerätemanager. Das ging bis jetzt mit jeder Karte, die ich gesehen habe. Und ich habe viele gesehen.
    Die Hersteller wissen, dass Autonegotiation ein frommer, oft nicht erfüllter Wunsch ist.
     
  8. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: "Netzwerkkabel wurde entfernt" ist aber angeschlossen

    Hier stimmt wohl irgendwas nicht mit der Hardware, wenn ich mir deinen letzten Post durchlese.

    Was für ein Mainbaord bzw. fertiges PC-Modell verwendest du?
    Hast du schon mal ein BIOS Update durchgeführt.
    Evtl. BIOS mal auf Standardeinstellungen setzen und erneut testen.

    Das mit der Abschaltung von "Autonegotation" kannst du dann nochmals angehen. Hat bei mir auch wahre Wunder bewirkt, als ich dies auf Full-Duplex gestellt hatte.


    Gruß
    Thomas
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.