Netzwerkfreigaben über IPv6 Adressen erreichen


Forum: Netzwerk und Internet (Windows 7)

Netzwerkprobleme, Arbeitsgruppennetzwerk, Heimnetzgruppe, Freigaben, Internetzugang, WLAN, DSL etc.

  1. schalom

    schalom Neuling

    Hi ihr...

    Lage:

    2 Microsoftrechner (Win7 und Server 2008R2) sind im Netz

    Server = FEC0::1 /64 Win7 FEC0::2 /64
    Der Server spielt gleichzeitig DNS Server, beide Rechner sind mit ihrem Namen dort registriert

    Der Server hat eine Freigabe

    Aufbau 1
    versuche ich vom Win7 Client die Freigabe auf dem Server mit seinem Namen zu erreichen geht es ohne Probleme
    \\Server1\Daten
    Der gesamte Verkehr ist IPv6 und mein Sniffer sagt alles bella

    Aufbau 2
    versuche ich vom Win7 Client die Freigabe auf dem Server mit seiner IPv6 Adresse also ohne Hostnamen zu erreichen gibt es Mecker
    \\FEC0::1\daten
    es findet ein TCP SMB Handshake statt und nach grob 10 IPv6 Paketen bricht SMB ab und sagt die Freigabe sei nicht erreichbar

    ich habe auch diese Schreibweise versucht
    \\[FEC0::1]\Daten macht man ja auch so im Browser wenn man Portänderungen durchführt



    hmmpff


    alle anderen Serverfunktionen gehen direkt über die IP Adresse

    Web, FTP, RDP, ICMP .... alles fein via IPv6


    ich würde gerne verstehen warum sich das SMB Protokoll querstellt





    Danke
     
  2. Werbung
Die Seite wird geladen...
Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.