Mit dem Win7 Partitions-Tool den Rechner zerschossen. Hilfe!


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Hoschi

    Hoschi Neuling

    Hallo,

    ich habe gerade einen riesen Mist gebaut. Ich wollte meine Startpartition vergrößern und habe wie wild im Windows eigenen Partitions-Tool rumgefummelt. Habe erst eine Partition verkleinert, die war dann aber an falscher Stelle um sie zu C: hinzuzufügen. Also dann d: umbenannt in f:. Jetzt war der unbenutzte Speicherplatz allerdings immernoch hinter e:. daher habe ich den freien neuen Platz als einfaches Laufwerk[​IMG] formatiert. Es kam eine Warnmeldung die ich wohl falsch verstanden habe in der sinngemäß stand, dass ab sofort das System nur noch von der aktiven Partition gestartet werden kann. Da allerdings nach wie vor bei C: Startpartition stand, habe ich gedacht dass das schon passt. Seltsamerweise haben auch alle anderen Partitionen die farbe gewechselt und waren auf einmal grün, soweit ich mich erinnere.

    Beim hochfahren erscheint jetzt gar nichts mehr von Windows. Es kommt sofort ein schwarzer Bildschirm mit nem blinkenden strich oben links.

    Hilfe - wie komme ich wieder in meinen Rechner rein um das rückgängig zu machen?
    Diskpart meint, dass alle meine Partitonen "hidden" wären. Schätze mal hier liegt der Schlüssel zur Lösung. Diskpart will das aber nicht ändern, egal wie ich es drehe und wende.


    Ich habe schon in einem anderen Forum um Hilfe gebeten und einen tollen Helfre gehabt, der sich mit viel Geduld um mein Problem gekümmert hat. Leider ist er auch mit seinem Latein am Ende und empfiehlt das System neu aufzusetzen. Schaut mal hier

    http://www.windows-7-forum.net/wind...er-zerschossen-partitionierungstool-win7.html

    ob euch noch was einfällt.

    Vielen Dank liebe Community!
     
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Mit dem Win7 Partitions-Tool den Rechner zerschossen. Hilfe!

    Hallo Hoschi,

    außer mit DiskPart kann man auch mit einer GParted-Live-CD versuchen, das System wieder herzustellen.

    Eines habe ich von der ganzen Diskussion im anderen Forum überhaupt nicht verstanden (habe aber nur die 1. Seite überflogen): Warum hast Du Win 7 von einem USB-Stick gestartet? Hast Du kein CD-/DVD-Laufwerk im Rechner?

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. Hoschi

    Hoschi Neuling

    AW: Mit dem Win7 Partitions-Tool den Rechner zerschossen. Hilfe!

    Hi,
    ich habe leider kein CD Laufwerk drin. Es ist ein altes D430 von Dell. Klein, robust und leicht eben, aber ohneCD.
    GParted scheidet damit wohl aus, oder?
    Also den Fehler habe ich glaube ich recht gut identifiziert. Es müsste die Problematik mit den dynamischen Partitionen sein. Leider schafft es Diskpart nicht, diese umzuwandeln. Habe es noch mittestdisk probiert, aber auch das tool schafft es nicht. Ich befürchte, dass ich mittlerweile auch zu viel rumprobiert habe und nicht mehr alle Einstellungen richtig sind in diskpart.
    Muss die 100MB partition ohne Laufwerksbuchstaben aktiv sein oder c;?
    welche von beiden darf "hidden" sein.
    Puh, confused....
     
  5. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Mit dem Win7 Partitions-Tool den Rechner zerschossen. Hilfe!

    Hallo Hoschi,

    danke für die nachträgliche Erwähnung, daß Du ein kleines Notebook von Dell ohne DVD-Laufwerk hast *zwinker* und daß Du Deine Festplatte in einen dynamischen Datenträger verwandelt hast *zwinker zwinker*

    So, hier ist eine Erläuterung zu dynamischen Datenträgern und eine Anleitung, wie Du mit Testdisk dynamische Datenträger konvertieren kannst. Setzt allerdings ein CD-/DVD-Laufwerk voraus.

    Du hast die Wahl: Win 7 von USB-Stick neu installieren oder ein externes DVD-Laufwerk kaufen, und die Konvertierung mit Testdisk versuchen. Die Konvertierung ist allerdings keine simple Sache (Zitat aus dem Artikel: "Wenn ein dynamischer Datenträger, der als solcher erstellt wurde, konvertiert werden soll, sollte man genau wissen, warum und was man tut.")

    Mein Fazit: Sieht schlecht aus :-(((

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße

    Sabine

    PS: Lt. Datenblatt wurde das Dell Latitude D430 mit XP oder Vista ausgeliefert. Wie hast Du da Win 7 drauf bekommen?
     
  6. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Mit dem Win7 Partitions-Tool den Rechner zerschossen. Hilfe!

    So viel ich noch im Kopf habe, kann man mit einem dynamischen Datenträger kein Windows System starten, oder irre ich mich da?

    Evtl. könntest du mit Programm wie O & O DiskManager die Partitionen wieder richten. Das Tool kann echt viel. Leider aber kostenpflichtig.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.