Laufzeitfehler 63 , Falsche Datensatznummer


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. timo72

    timo72 Neuling

    hallo forum,habe schon ein wenig gegooglet aber leider kann ich mein problem damit nicht lösen.ich arbeite mit 2 programmen die mir textdateien erstellen,welche am ende des vorgangs um die 3 Gb groß sein sollen.beide programme melden mir jedoch oben genannten laufzeitfehler und stoppen,sobald die datei eine größe von 2Gb erreicht hat.ich meine mich an früher zu erinnern,das windows da nur in der lage war dateien von maximal 2 Gb zu erzeugen.das war aber mit FAT und win7 arbeitet ja mit NTFS.ich hoffe jemand kann mir helfen
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Laufzeitfehler 63 , Falsche Datensatznummer

    Hallo timo72,

    erst mal Herzlich Willkommen hier im Forum.

    Dateien >2GB sind so ein Problem gewesen in alten Tagen. Wenn diese z.B. auf Optischen Medien gespeichert werden sollten, dann musste der Datenträger immer im UDF-Format formatiert gewesen sein.
    Bei FAT-/FAT32 gibt es definitiv Probleme damit. Das Dateisystem sollte zumindest im NTFS-Format vorliegen.
    Willst du die 3 GB Datei auf der Fesplatte anlegen, mit welchem Programm?
    Vieleicht gibt es einfach eine Begrenzung seitens des Programms!

    Gruß

    Thomas
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.