Laptop friert ein - Packard Bell TJ65


Forum: Hardware und Treiber (Windows 7)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 7, Treiberprobleme, Treibersuche

Schlagworte:
  1. stronzen

    stronzen Mitglied

    hallo leute

    ich hab nen mehr oder weniger großes problem mit meine packard bell tj65 ! das ding friert wilkürlich ein und es geht nix mehr... außer langes drücken des powerknopfes

    es passiert wirklich total wilkürlich. manchmal tagelang nix, dann mal direkt nachm systemstart... selten bei spielen... öfter wenn ich auf meine externe platte zugreifen (bilde ich mir jedenfalls ein)

    software sollte es nich sein... hab das system schon 2 mal neu aufgesetzt... beim letzten mal auf nen neuen platte (seagate momentus 7200.4) und selbst danach kam es nen paar mal vor !
    die originale hitachi is nun die besagte externe...

    hab schon nen arbeitspeicher test gemacht und es wurde nix gefunden !

    also helft mir , was kann ich tun... das ist echt nen nerviges problem !


    achja windos ereignisse sagt :
    Aufgrund der Inkompatibilität mit diesem System wurde \SystemRoot\SysWow64\Drivers\PQNTDrv.SYS nicht geladen. Wenden Sie sich an den Softwarehersteller, um eine kompatible Version des Treibers zu erhalten.

    das passiert immer nachm ersten hochfahren nach sonem freeze


    packard bell support kann man nich erreichen, das forum is auch schon seit monaten down !


    hiiiiiiiiiiilfe
     
  2. Werbung
  3. michael

    michael Beta Tester

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    Hast du Partition Magic installiert?
     
  4. stronzen

    stronzen Mitglied

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    hatte ich , is aber wieder runter ! meinste das hat evtl was hinterlassen ? hab von probs gelesen
     
  5. michael

    michael Beta Tester

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    PQNTDrv.SYS ist definitiv eine Datei von Partition Magic. Wenn die noch auf deinem System ist und Windows 7 versucht sogar den Treiber zu starten, dann ist Partition Magic nicht vernünftig deinstalliert worden.

    Könnte sein, dass das mit deinem Problem zusammenhängt. Wenn der Eintrag im Protokoll definitiv zeitlich mit den Abstürzen zusammenhängt, würde ich drauf tippen.
     
  6. stronzen

    stronzen Mitglied

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    hatte ich , is wieder runter ! dieser treiber fehler ist auch weg, wird nicht mehr angezeigt... freezes sind trotzdem noch da, lag also nich daran !

    was komisch is, dass ich immer genau 5min nach dem neustart 3 fehler bekomme! und zwar :

    Die Zeichenfolgen der Leistungsindikatoren in der Leistungsindikatorenregistrierung werden beschädigt wenn der Prozess "Performance" auf dem Erweiterungsleistungsindikator-Anbieter ausgeführt wird. Der Wert "BaseIndex" aus der Leistungsregistrierung ist das erste DWORD im Datenbereich, der Wert "LastCounter" ist das zweite DWORD im Datenbereich und der Werte "LastHelp" ist das dritte DWORD im Datenbereich.

    Die Zeichenfolgen der Leistungsindikatoren in der Leistungsindikatorenregistrierung werden beschädigt wenn der Prozess "Performance" auf dem Erweiterungsleistungsindikator-Anbieter ausgeführt wird. Der Wert "BaseIndex" aus der Leistungsregistrierung ist das erste DWORD im Datenbereich, der Wert "LastCounter" ist das zweite DWORD im Datenbereich und der Werte "LastHelp" ist das dritte DWORD im Datenbereich.

    Fehler beim Herunterladen der Zeichenfolgen der Leistungsindikatoren für Dienst "WmiApRpl" (WmiApRpl). Der Fehlercode ist das erste DWORD im Datenbereich.


    haben die evtl was damit zu tun ?


    mir ist noch was aufgefallen: direkt nach so einem freeze fängt der lüfter an richtig laut zu drehen ! also so wie er sonst nur unter volllast zu hören ist ! automatisch oder eben doch ein temp problem was zu den freezes führt ?
    speedfan zeigt direkt im anschluss normale temps, außer temp1 und temp2 (weiß einer was das is? google sagt das is garkeine richtige temp,speedfan erfindet da was), diese sind auf jedenfall dann über 50° !
     
  7. CarstenK

    CarstenK Aktives Mitglied

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    Poste doch mal deine Prozesse, vielleicht kann man da etwas sehen.

    Eine andere Möglichkeit wäre, alles neu aufsetzen...erst das OS, schauen das alles läuft und dann Schritt für Schritt alle weiteren Programme und Tools. Das ist zwar langwierig, aber wenn eins deine Programme oder Tools das Problem ist...
     
  8. stronzen

    stronzen Mitglied

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    wie poste ich die dienste am besten hier rein ? screen oder kann man irgendwie ne auflistung exportieren
     
  9. michael

    michael Beta Tester

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    Taskmanager auf "Prozesse" stellen und das Fenster auf maximale Höhe ziehen. Dann einen oder zwei Screenshots machen und posten.
     
  10. CarstenK

    CarstenK Aktives Mitglied

    AW: Laptop friert ein - Packard Bell TJ65

    So zb., nicht wundern ist mal vom Apple auf die Schelle...:D
     

    Anhänge:

  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.