Komplett-Sicherung der Festplatte


Forum: Backup und Restore (Windows 7)

Datenssicherung und Recovery unter Windows 7 mit Windows Bordmitteln und Zusatzsoftware

  1. Ruebe

    Ruebe Neuling

    Hallo liebe Leute,
    hoffentlich bin ich hier richtig. In der Themenliste habe ich mein Anliegen nicht gefunden.
    Meine Frage, die ich bei meinen Recherchen nicht eindeutig beantwortet fand:

    Läßt sich mit Windows 7 eine Komplettsicherung der Festplatte, einschließlich aller Partitionen, erstellen?
    Oder brauche ich dafür doch wieder ein Tool wie von Acronis oder Paragon?
    Besten Dank für eine Antwort!
    Ruebe, Köln
     
  2. Werbung
  3. darkland

    darkland Aktives Mitglied

    AW: Komplett-Sicherung der Festplatte

    Hallo Ruebe,

    also Du kannst eine komplette Sicherung des Windows-Systems inkl. aller Programme
    und Bootpartition vornehmen unter:

    > Systemsteuerung > System und Sicherheit > Sichern und Wiederherstellen

    dann > "Systemabbild erstellen" auswählen. Anschließend das erstellen eines
    Rettungsdatenträgers nicht vergessen.

    Diese Sicherung beinhaltet allerdings keine Partitionen die nicht mit dem Windows-System
    direkt in Verbindung stehen, d.h. z.B. Partitionen auf denen nicht installierte Daten
    gesichert sind. Die mußt Du extra sichern - denke ich - es sei denn es weis einer besser :) !

    Vielleicht meinst Du aber gar keine Sicherung sondern eine Spiegelung der Festplatte :rolleyes: !?
    Dazu brauchst ein Extratool !

    Gruß
    darkland
     
  4. Ruebe

    Ruebe Neuling

    AW: Komplett-Sicherung der Festplatte

    Hallo Darkland,
    danke für Deine Antwort.
    Was ich meine ist:
    Angenommen meine Festplatte crasht absolut. Nichts geht mehr. (hoffentlich passiert es nicht !)
    Dann kaufe ich eine neue und kann von meiner externen Sicherung alles wieder aufspielen
    und alles ist so als wäre nichts passiert . ---
    Bin älterer Freak. Fast 70. Kann mich nicht so gut ausdrücken wie die jüngere Computer-Generation heute.
    Aber jetzt weißt Du sicher was ich meine.
    Denn, wenn ich ein komplettes Backup auf der externen Festplatte habe, brauche ich ja die WindowsSicherung nicht mehr.
    Braucht ja alles viel Speicherplatz.
    Gruß!
    Ruebe
     
  5. michael

    michael Beta Tester

    AW: Komplett-Sicherung der Festplatte

    Wieso unterscheidest du die begriffe "komplettes Backup" und "WindowsSicherung"? Das eine ist eine Backupmethode, das andere eine Software. Mit der Windows SIcherung kannst du ein komplettes Backup auf eine externe Festplatte erstellen. Im Fehlerfall baust du dann eine neue Festplatte ein, startest mit der WIndows DVD und wählst "Computer reparieren" aus. Darüber kannst du dann das Backup von der externen Festplatte zurückspielen.
     
  6. gborn

    gborn Aktives Mitglied

    AW: Komplett-Sicherung der Festplatte

    Michael und Darkland haben den Ansatz zwar genannt. Wenn Du aber möglichst "kollateralschädenfrei" bezgl. Sicherung unterwegs sein willst, würde ich dir doch empfehlen, über eine Backuplösung von Paragon oder Acronis nachzudenken. Auch da ist nix perfekt, aber gerade die Windows 7 Sicherungsfunktion fällt durch viele Einschränkungen und grobe Fehler auf. Unter [1] gibt es von mir eine längliche Liste an Problemhilfen - und wenn Du hier im Board suchst, gibt es erinnerungsmäßig auch einige Threads zu. Ich selbst scheitere aktuell an einem Problem, was mir vermutlich die Windows-Sicherung eingebrockt hat, für das es wohl noch keine Lösung gibt. Die never ending story ist unter [2] dokumentiert - und momentan stehe ich vor einer dicken Wand, wo ich nicht weiter komme.

    Nicht, dass ich dir jetzt von der Bordfunktion abraten wollte ... aber entscheiden wirst Du schon selbst müssen.

    1: http://www.borncity.com/blog/2010/12/01/windows-backup-fehlerdiagnosen/
    2: http://www.borncity.com/blog/2011/0...llung-wurde-abgeschlossen-kommt-immer-teil-3/
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.