Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden


Forum: Netzwerk (Windows 8)

Netzwerkprobleme, Arbeitsgruppennetzwerk, Heimnetzgruppe, Freigaben, Internetzugang, WLAN, DSL etc.

  1. robur

    robur Mitglied

    Hallo, liebe Windows 8 Experten,
    nach der Reparatur meines Rechners und Neuinstallierung des Systems (Win 8 Core) kann ich keinen Ordner für das Netzwerk freigeben, immer kommt die Meldung."Der Ordner kann nicht freigegeben werden". Dagegen kann ich von diesem Rechner aus problemlos zu den anderen Rechnern zugreifen.
    In Sicherheitseinstellungen des Ordners steht, dass der Benutzer "Jeder" den Vollzugrif zum Ordner hat.
    Das steht so wie so auch bei en paar anderen Ordnern, zu denen ich vom Netzwerk zugreifen will.
    Und auch in der erweiterten Freigabe ist das Häckchen bei "Diesen Ordner freigeben" gesetzt.

    In meiner Netzwerkonfiguration ist alles gleich, wie vor der Reparatur. Ein Rechner im Netzwerk ist auch mit Windows 8 und der andere mit Windows 7 Home Premium ausgerüstet. Ich hatte vor der Reparatur keine Probleme mit der bidirektionaler Kommunikation mit beiden diesen Rechnern. Auch jetzt kann ich problemlos zu den freigegebenen Ordner beider Rechner zugreifen (auch zu den DVD-Laufwerken, dieser Rechner ist ein "Ultrabook" ohne CD/DVD).

    In dem reparierten Rechner war angeblich das RAM kaputt. Da Lenovo mir bei der Garantie-Reparatur eine total bescheuerte und korrupte Version des nackten Windows 8 Systems installiert hat (es lief im Grunde gar nichts), habe ich das System von der vorhandenen Recovery-Partition selbst neu installiert ( ich habe auch das Image des alten Systems gehabt, aus verschiedenen Gründen habe ich mich jedoch entschieden, alles neu zu installieren).
    Da die Festplatte in Ordnung war, müsste das das gleiche, wie vorher, Win 8 System sein.

    Übrigens: In "Freigabeoptionen für unterschiedliche Netzwerkprofile ändern" ist bei diesem Rechner die Freigabe für Dateien und Drucker aktiviert. Auch im "Aktive Netzwerke anzeigen" steht, dass der Rechner zur Heimnetzgruppe beigetreten ist. Ich kann auch von diesem Rechner aus mit meinem Netzwerkdrucker/Scanner arbeiten.

    Früher, vor der Reparatur, hatte ich keine Probleme mit der Freigabe vom beliebigen Ordner, jetzt sind die alle für Freigabe gesperrt. Woran kann das liegen ?
    Grüße-robur

    Anlagen:Screenshots von Netzwerkfreigaben

    netzwerk1.jpg netzwerk2.jpg
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    Vielleicht ist eine der Eigenschaften Deines Netzwerkes Internetcafé?

    Ansonsten ist klar, dass der Service bei der Fehlersuche erst mal Deine Windowsinstallation als Fehler ausschließt. Dazu klatscht er ein Standard-Windows per Image drauf.

    Man weiß eben, dass dies der schnellste Weg ist und sichert daher seine Platte vorher per Image-Backup.

    (natürlich hätte man diesen Fehler auch mit einem Boot der memtest-CD diagnostizieren können, aber man braucht im Service eben vereinheitlichte Vorgehensweisen. Dadurch kann man auch "Bananen" unter Mindestlohn einsetzen)

    Dass die Daten weg sind stand aber im Kleingedruckten.
     
  4. robur

    robur Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    Hallo, QuixX,

    Natürlich nicht ! Das kannst Du übrigens aus meiner Screenshots entnehmen ("Privates Netzwek").
    Sonst habe ich in meinem Beitrag geschrieben, dass mein Netzwerk immer noch das gleiche ist, wie vor der Rechnerreparatur, die Netzwekfreigaben sind auf allen drei Rechnern identisch.
    Wie ich auch geschrieben habe, das momentane System habe ich von der Recovery Partition installiert. Das gleiche habe ich auch einmal vor der Reparatur gemacht, um das korrupte Windows 8 Update KB2821895 loszuwerden. Das Update ließ sich nicht deinstallieren und vom Microsoft selbst empfohlen wurde, eine Neuinstallotion vorzunehmen, um das Update zu entfernen.
    Damals, nach der Neuinstallation, habe ich keine Freigabeprobleme gehabt.

    Grüße-robur
     
  5. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    Du betreibst eine Arbeitsgruppe-in dieser muss JEDER User bei dem Rechner mit den freizugebenden Ordner(n) als User und IDENTISCHEN PASSWORT eingetragen sein.
    Dann kannst du die Freigabe für die User erstellen. Anders wird's nicht funktionieren.
     
  6. robur

    robur Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    @White Noise,

    so ist das doch gewesen. Die Gruppe und das Paßwort stand schon vor der Reparatur fest un nichts hat sich daran geändert.

    Nach der Reparatur und Neuinstallation des Systems musste ich mich bei der Gruppe anmelden und der Gruppe beitretten. Sonst könnte ich zu keinem anderen Rechner zugreifen Das ist doch auf meinem Screenshot (kleines Bild) deutlich sichtbar.

    Übrigens, nach der vorherigen Neuinstallation des Systems musste ich genau das Gleiche tun, und damals hat es keine Freigabeprobleme gegeben.

    Grüße-robur
     
  7. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    Iwas versteh ich jetzt nicht an der Aussage.
    Fakt ist:
    -will man ohne Domänencontroller Ordner freigeben MÜSSEN die User in den jeweiligen Rechnern mit gleichlautenden Account und gleichlautenden Passwort als Benutzer registriert sein.

    Erst dann kann man für die User die Ordnerrechte zuweisen und freigeben.
    Anders hat es (ausser XP und vorherigen Versionen) niemals funktioniert!
     
  8. robur

    robur Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    Hallo,
    ich bestimme nicht, welcher andere Rechner zu welchem Ordner zugreifen kann. Ich gebe einen Ordner auf einem Rechner für alle Teilnehmer der Gruppe ("Jeder") frei, egal wer das wäre. Und das funktioniert bei beiden anderen Rechnern, nur bei diesem reparierten nicht.
    Wenn ich in den Ordnereingenschaften die Freigabe für jeden erteile, wird gar nicht gefragt, wer der "Jeder" ist. Alle drei Rechner sind in der gleichen Gruppe.
    Und das ist auch nicht so, dass wenn ich vom anderen Rechner zum reparierten zugreifen will, wird der Zugriff verweigert. Nein, der Rechner wird von den anderen gar nicht gesehen - er existiert für die nicht, weil kein Ordner von ihm sich freigeben lässt.
    Aber der nicht existente Rechner kann zu den freigegebenen Ordnern von diesen, die ihn nicht sehen, problemlos zugreifen.
    So sieht das Problem, das erst nach der Reparatur entstanden ist, aus. Davor gab es diese Probleme nicht.

    Übrigens:Wenn ich in einem Netzwerk einen Ordner oder Gerät für "Jeden" freigebe, da ist er(es) für alle in diesem Netzwerk zugänglich, ohne Paswortanfrage oder was Ähnliches. So, zum Beispiel musste ich keiner von meinen beiden Druckern bei einer Gruppe, nur im gesammten Netzwerk anmelden, weil die automatisch für "Jeden" freigegeben sind.

    Grüße-robur
     
  9. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    Sieht nach wie vor nach Firewall-Problem aus.

    Was passiert, wenn Du mit Win-Taste+r "\\deinrechnername" ausführst?

    Ansonsten bist Du ein prima Kunde für ein QNAP oder Synologie -NAS.
    -> immer alle Daten im Zugriff, immer drucken, trotz ausgeschalteten Server-PCs

    Muss man halt ca. 300€ anlegen, damit es schneller als PC ist.
     
  10. robur

    robur Mitglied

    AW: Kein Ordner kann für das Netzerk freigegeben werden

    Hallo, QuixX
    Normale Weise arbeiten meine drei Rechner im privaten Home-Netzwerk, das bereits vom Router aus mit 16-stelligem Passwort geschützt ist. Und auch normale Weise auf allen Rechnern nur ein Ordner - „Transfer“ - freigegeben ist, der dem Transfer der Dateien zwischen den Rechnern dient. Wenn ich aber ab und zu zu einem anderen, bestimmten Ordner von einem anderen Rechner zugreifen muss (z.B. wenn ich von diesem Ultrabook ohne CD/DVD Brenners irgendwas brennen muss), gebe ich diesen Ordner in meinem privaten Netzwerk vorläufig frei.

    Danke für Deinen Tipp:
    Die Abfrage „\\meinrechnername“ hat komischerweise geholfen und jetzt funktionieren plötzlich die Freigaben auf diesem Rechner wieder.


    Nachdem ich im „Ausführen“ den String „\\xxx-pc2“ (so ist der Name dieses Rechners) angegeben habe, kam zuerst die Meldung „Netzwerkpfad nicht gefunden“.
    Als ich das aber mehrfach wiederholt habe, plötzlich hat der Rechner nach irgendwas gesucht und die Seite „\Netzwerk\xxx-pc2“, die früher gar nicht vorhanden war, ist erschienen,
    Und jetzt kann ich wieder jeden beliebigen Ordner von diesem Rechner für das Netzwerk freigeben, wenn ich das will.

    Komisch, aber es sieht so aus, als ob das System zuerst nach eigenem Rechner im Netzwerk suchen müsste, was geschah, nachdem ich mehrfach „\\xxx-pc2“ ausführen ließ.
    Manchmal muss man sich wundern, was Windows braucht und macht. Das System ist echt lebendig.

    Ich bin zwar ein Hardware-Mensch und schreibe nur die Programme, die ich für die Erleichterung meiner Entwicklungen benötige, aber von unseren „Softis“ weiß ich, das solche „lebendige“ (sehr oft im schlechten Sinne) Systeme entstehen, wenn verschiedene Systemmodule von diversen Entwicklern entwickeln werden, deren Aufgabenstellung sehr eng ist und keiner im Grunde weiß, was der andere tut.
    Das ganze System wird dann von jemandem irgendwie zusammengeflickt, der auch nicht alles von einzelnen Modulen weiß.

    Microsoft beschäftigt übrigens seit langem die Entwickler aus Polen, die für diese Firma zu Hunger-Lohnen arbeiten.
    Aber viele unsere „Groß-Softwarehersteller“ sind noch schlauer und beschäftigen die Entwickler (Werbeagenturen sogar die Hacker) aus Russland oder Ukraine., wo die Löhne noch viel niedriger sind
    .

    Danke und Grüße, ein schönes Wochenende - robur
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.