Kapitaler und irgendwie lustiger Fehler bei der Neuinstallation von Win-XP


Forum: Windows XP und Vorgänger

Fragen und Problemlösungen zu Windows XP, 2000, NT4, 98, ME, 95

  1. Hallo allerseits!

    Ich weiß nicht, ob hier überhaupt noch jemand mitliest, aber falls doch, wäre ich für jeden zweckdienlichen Ratschlag sehr dankbar! Habe nach einiger Zeit meinen alten Fujitsu-Siemens Amilo Laptop mal wieder herausgekramt und versucht, Windows XP Pro darauf neu zu installieren. Dabei ist es zu einem Fehler gekommen, der mich ziemlich ratlos zurücklässt!

    Zunächst sei gesagt, dass ich mit derselben Win-XP-CD auf demselben Laptop zuvor schon mehrere Male erfolgreich Windows neu installiert habe. Die CD ist in optimalem Zustand und über etwaige Hardwareprobleme bei dem Laptop weiß ich nichts.

    Die Installation verlief ansich auch völlig unproblematisch, wie bei den paar Malen zuvor, absolutes Standardverfahren, ich habe nichts anders gemacht als sonst auch immer: Festplatte formatiert, Windows-Dateien aufgespielt, Treiberinstallation, usw... was bei der XP-Installation eben ganz automatisch so abläuft. Es gab dabei auch keine Systemabstürze oder irgendetwas, was nicht rund gelaufen wäre...

    Aber dann!

    Nachdem die Installation abgeschlossen und der Rechner neu gestartet war (diesmal wieder von Festplatte), kam wie erwartet der ANMELDE-BILDSCHIRM. Dort wurde ich aufgefordert, auf das BENUTZER-KONTO zu clicken, um fortzufahren. Ganz normal...

    Das Problem dabei ist nur: Da ist KEIN BENUTZER-KONTO-BUTTON im ANMELDE-BILDSCHIRM!!!

    Die einzige Option, die ich habe ist, den Computer herunterzufahren oder neuzustarten. Sonst gibt es da absolut NICHTS!

    In der Annahme es könnte sich um einen bizarren Grafikfehler handeln, habe ich freilich auch versucht, einfach mit ENTER weiter zu machen, aber das funktioniert genauso wenig wie irgendeine andere Taste oder das Clicken mit der Maus in dem Bereich, wo eigentlich der Benutzer-Konto-Button sein sollte...

    Also dachte ich, OK, es gab zwar keine Fehlermeldung, aber offensichtlich ist irgendetwas bei der Installation schiefgelaufen!

    Ich habe dann versucht, die ganze Prozedur einfach zu wiederholen, aber das funktioniert ebenfalls nicht...

    Ich kann weder Windows neu installieren, noch die Reparatur-Option im Auswahlbildschirm (nach Boot von CD) auswählen! Da wird mir immer angezeigt, es wäre kein Festplatten-Laufwerk angeschlossen, und der CD-Boot ist damit beendet.

    So wie es ausschaut, bin ich also ziemlich aufgeschmissen: Boote ich von der Festplatte, kommt der Anmelde-Bildschirm, auf dem der Konto-Button fehlt, so dass ich nur noch herunterfahren oder neustarten kann; Boote ich von CD, bekomme ich bei allen auszuwählenden Optionen stets gesagt, es wäre keine Festplatte angeschlossen.

    Angesichts der Tatsache, dass der Laptop ansich noch Tip-top in Ordnung ist, und man ihn immernoch gut als Backup (oder wegen dem großen Display auch zum Filmgucken) nutzen könnte, wäre es doch sehr schade, wenn dies das Ende bedeuten würde!

    Ein anderes Windows habe ich jetzt auch nicht auf CD, zumal der Laptop ja auch für XP ausgelegt ist und damit auch immer prima gelaufen ist.

    Also, wenn irgendjemand eine Idee hat...

    Dank und Gruß im Voraus,

    M.
     
  2. Werbung
  3. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Kapitaler und irgendwie lustiger Fehler bei der Neuinstallation von Win-XP

    Irgendwas ist bei der Installation schiefgelaufen.
    Einzig was mir einfällt ist es im abgesicherten Modus zu versuchen, sonst neu zu installieren (evtl. CD defekt?).
     
  4. 7max

    7max Aktives Mitglied

    AW: Kapitaler und irgendwie lustiger Fehler bei der Neuinstallation von Win-XP

    Bau dir mal mit WinSetupFromUSB-1-4 einen bootbaren Setup USB Stick, damit hatte ich auch Erfolg bei einer fehlgeschlagenen XP Intallation mit einer scheinbar laufenden CD.
    good luck 7max
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.