Jeweils inaktive, primäre OS-Partition soll im Explorer nicht erscheinen!


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. moses

    moses Neuling

    Hallo und Guten Abend,

    es gibt hier einen Thread "Windows 7 und XP parallel auf einem PC", der eigentlich gut zu meinem Problem als Thema passen würde, aber von den dortigen Fragen & Lösungen her nicht ansatzweise angesprochen wird, daher dieser neue Ansatz.


    Ich habe auf meinem Rechner folgende Situation:
    Festplattenaufteilung:
    primäre Partition 1, aktiv, 10 GB, Window XP SP3
    primäre Partiton 2, inaktiv, versteckt, 20 GB, Windows 7 Ultimate
    primäre Partiton 3, nicht bootfähig, auf der sich eine erweiterte Partition mit 4 Daten-Partitionen (D:\, E:\, F:\, G:\)befinden.

    Beide installierte Betriebssystem "wissen voneinander nichts", weil während der Installationen die jeweils andere primäre Partition inaktiv und "versteckt" war. Dies hat den Vorteil, daß während des Betriebs des einen OS das andere im jeweiligen Explorer oder in der Datenträgerverwaltung in der Systemsteuerung NICHT mit einem Laufwerksbuchstaben auftaucht und die Daten auch nicht mal so nebenbei via dem gerade aktiven OS manipuliert werden können.

    Diese saubere Trennung hat aber für mich (bis jetzt) eine Konsequenz, die auf Dauer lästig ist: man muß vor dem Start des jeweils anderen OS immer erst die jeweilige primäre Partition (1 oder 2) aktiv setzen und die aktuelle "verstecken"; anschließend bootet der Rechner brav mit dem gewünschten OS.
    Dies geschieht derzeit noch via einer DOS-Bootdisk, auf der via Autoexec.bat ein kleines Tool pqboot.exe (von PowerQuest aus dem Jahre 2000) mittels Batch gestartet wird, das die zur Auswahl stehenden, bootfähigen Partitionen anbietet. Die erforderlichen Manipulationen übernimmt dann pqboot.exe und das System bootet auf der gewünschten Partiton. Dort startet dann mittels des jeweils eigenen Bootmanager das dort installierte OS.

    Und hier liegt mein Problem:
    Ich finde keine Thread, der diese Situation mittels eines geeigneten Bootmanagers, also ohne meine Disketten-Krücke löst.

    Zu Zeiten der OSs bis einschl. Windows 98 SE konnte man dies komfortabel mittels eines Bootmanagers WWBMU lösen, den man aber offensichtlich nicht auf einer NTFS-Partition in den MBR installieren kann.

    Gibt es für mein Problem eine Lösung?

    Danke im Voraus...
    (Bin erst ab Sonntag, 21.11. wieder im Lande, sprich am PC....)
     
  2. Werbung
  3. michael

    michael Beta Tester

    AW: Jeweils inaktive, primäre OS-Partition soll im Explorer nicht erscheinen!

    Setz Windows 7 auf aktiv und füge einen Eintrag für Windows XP ins Bootmenü ein. Dann einfach unter Windows 7 der XP-Platte den Laufwerksbuchstaben klauen.
    Unter XP dann das gleiche.
    Sollte eigentlich kein Problem sein.
     
  4. moses

    moses Neuling

    AW: Jeweils inaktive, primäre OS-Partition soll im Explorer nicht erscheinen!

    Guten Morgen Michael,
    habe gerade vor meinem Abflug Deinen Tip entdeckt. Danke mal vorerst.

    Habe aber irgendwie Verständnisprobleme, wie ich denn Deinen Tip umsetzen soll.
    Nun, auf der Windows 7-Partition (primar, aktiv, sichtbar) soll´s wohl das easyBCD-Tool richten, oder?
    Aber was meinst Du mit "Dann einfach unter Windows 7 der XP-Platte den Laufwerksbuchstaben klauen."

    Weiter schlägst Du vor: "Unter XP dann das gleiche." Wie soll das gehen?

    Der Bootmanager (ich denke, Du meinst den von W7) muß imstande sein, jeweils die gewünschte primäre Partition aktiv zu setzen und die jeweils andere inaktiv und auf hidden setzen. Falls dies mittels Deines Vorschlags möglich sein soll, dann bräuchte ich eine detailliertere Anleitung.

    Habe hier mal einen Screenshot der beiden Partitions-Szenerien beigefügt, damit wir von der selben Problemstellung ausgehen.

    Bei der jeweils vom jeweiligen System inaktiv und hidden gesetzten Partition fehlt dann immer der Laufwerksbuchstabe; unter Windows 7 fehlt jegliche Beschriftung....



    Wünsche Dir einen erfolgreichen Tag,
    moses
     

    Anhänge:

    • XP&W7.jpg
      XP&W7.jpg
      Dateigröße:
      21,7 KB
      Aufrufe:
      188
  5. michael

    michael Beta Tester

    AW: Jeweils inaktive, primäre OS-Partition soll im Explorer nicht erscheinen!

    Ok, ich würde in diesem Fall die erste Partition (Windows XP) auf aktiv setzen.
    Dann die Windows 7 DVD booten und unter den Reparaturoptionen die "Startumgebung reparieren". Wenn das erfolgreich durchgelaufen ist, könnte es sein, dass du schon den Windows 7 Bootmanager mit 2 Einträgen siehst.
    Dann gehst du im jeweiligen System in den Datenträgermanager und entfernst den Laufwerksbuchstaben vom anderen System. So solltest du dann unter WIndows 7 die XP-Platte nicht mehr im Explorer finden und umgekehrt.

    Du solltest dir wohl im klaren Darüber sein, dass so der Bootmanager von Windows XP überschrieben wird. Mach also vorher sicherheitshalber ein Backup.

    Wenn das alles nichts hilft, kannst du es noch mit easyBCd versuchen. Einfach unter XP installieren und damit den Bootmanager von Windows 7 konfigurieren.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.