ISO ist nicht gleich SOURCE


Forum: Software (Windows 7)

Softwareinstallation, Installationsprobleme und Lösungen, Anwendungsprogramme jeder Art unter Windows 7

  1. deca

    deca Aktives Mitglied

    Stoße gerade beim WAIK auf ein merkwürdiges Verhalten.

    Hab in d:\x64 mein Windows7 x64 AIO MUI liegen der Ordner hat eine Größe von 8,83GB

    daraus habe ich eine ISO gemacht mit:
    oscdimg -n -o -m -bD:\x64\boot\etfsboot.com d:\x64 d:\x64.iso

    Das iso ost jetzt 8,81GB groß das passt also.

    Wenn ich aus d:\x64 die Setup ausführe sieht es so aus:
    source.jpg

    Das passt jetzt auch noch, alle Sprachen sind da.

    Aber wenn ich jetzt das ISO in einer VM installieren sieiht es aufeinmal nur noch so aus:
    iso1.jpg iso2.jpg

    So sah es aber schon vorher aus, die Sprachpakete hatte ich am anfang mal Testweise eingefügt.

    So sieht meine LNAG.INI in d:\Source aus:
    [Available UI Languages]
    ar-SA = 2
    bg-BG = 2
    cs-CZ = 2
    da-DK = 2
    de-DE = 2
    el-GR = 2
    en-US = 3
    es-ES = 2
    et-EE = 2
    fi-FI = 2
    fr-FR = 2
    he-IL = 2
    hr-HR = 2
    hu-HU = 2
    it-IT = 2
    ja-JP = 2
    ko-KR = 2
    lt-LT = 2
    lv-LV = 2
    nb-NO = 2
    nl-NL = 2
    pl-PL = 2
    pt-BR = 2
    pt-PT = 2
    ro-RO = 2
    ru-RU = 2
    sk-SK = 2
    sl-SI = 2
    sr-Latn-CS = 2
    sv-SE = 2
    th-TH = 2
    tr-TR = 2
    uk-UA = 2
    zh-CN = 2
    zh-HK = 2
    zh-TW = 2

    [Fallback Languages]
    en-US = en-us

    So sieht aber auch die LANG.INI im ISO aus.

    Wenn ich "imagex /info boot.wim oder install.wim ausführe sehen auch beide gleich aus.

    Woran kann das jetzt noch liegen?
     
  2. Werbung
Die Seite wird geladen...
Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.