Image erstellen - aber für zwei unterschiedliche Konfigurationen


Forum: Backup und Restore (Windows 7)

Datenssicherung und Recovery unter Windows 7 mit Windows Bordmitteln und Zusatzsoftware

  1. Orpheus

    Orpheus Mitglied

    Hallo, ich habe mir mit dem Image-Tool ein Abbild des Systems auf einem USB-LW erstellt. Danach habe ich meine PC-Konfiguration geändert und möchte hiervon ebenfalls ein Image erstellen, ohne dass das erste Image überschrieben wird, so dass ich bei Bedarf eine von beiden Sicherungen zurückspielen kann. Geht das?
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Image erstellen - aber für zwei unterschiedliche Konfigurationen

    Klar geht das. Kommt auf das Programm an. Z.B. mit Acronis True Image kannst du inkrementelle Sicherungen durchführen. Da kannst du jeden Ist-Zustand als Snapshot speichern und wiederherstellen. Oder du erstellst 2 komplette Vollsicherungen in zwei verschiedene Ordner.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. August 2010
  4. Orpheus

    Orpheus Mitglied

    AW: Image erstellen - aber für zwei unterschiedliche Konfigurationen

    Danke für den Hinweis. Ich werde es mal probieren - obwohl die Windows Option für "Systemabbild erstellen" mir eigentlich keine Wahl zu lassen scheint, wie und wo die Daten gespeichert werden.
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Image erstellen - aber für zwei unterschiedliche Konfigurationen

    Die Windows Sicherung hat bestimmt Einschränkungen. Dafür gibt es halt bessere Programme, wie das Programm von Acronis. Du kannst das übrigens bei www.acronis.de kostenlos herunter laden und als 30 Tage Testversion testen.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.