HDD zerschossen?


Forum: Hardware und Treiber (Windows 7)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 7, Treiberprobleme, Treibersuche

  1. george14

    george14 Neuling

    Hallo.

    Ich hoffe, chronologisch darstellen zu können, was ich Esel verbrochen habe.

    Ich habe eine 80GB-HDD mit 60 GB für Win 7 und 20 GB für private Daten.
    Und eine 40 GB, 20 für Win XP (das brauche ich noch) und wie vorher, 20 GB Daten.

    Nachdem die 40er langsam unrund läuft (das Brummen ist schon deutlich hörbar), wollte
    ich eine schon lange bei mir rumliegende neue 80er Seagate partitionieren und auf dieser
    Win XP wieder einrichten.
    Das Partitionieren und Formatieren mit Windows-Bordmitteln hat bestens funktioniert.
    2 Partitionen à 40 GB.
    Aber jetzt:
    In der Windows-Datenträgerverwaltung hatte ich gesehen, dass bei der XP-Platte (von der
    übrigens selten gebootet wird) die 1. Partition auch auf "Aktiv" steht.
    Habe ich also bei meiner neuen - noch leeren 80er - auch so gemacht.
    Windows hatte nichts dagegen.

    Und nu ist Schluss!
    Windows erkennt diese PLatte nicht mehr.
    Das BIOS schon.
    Also wollte ich diese HDD mit Gewalt "niederbügeln", ist ja nix drauf.
    Denkste. Alle Tools, die ich kenne (Knoppix, Acronis, GPartet usw.) frieren ein beim Versuch,
    diese Platte zu lesen.
    Ein Programm (ich glaube auch DOS) hat gemeldet "Bad Sectors".

    Was mache ich denn bitte jetzt?
    Mit was kann ich diese HDD formatieren oder was auch immer?
    Bitte keine Ratschläge wie "schmeiss weit weg ...".
    Als Rentner mit einer nur kleinen Rente wird überhaupt nichts weggeworfen ...

    Danke schonmal.
     
  2. Werbung
  3. george14

    george14 Neuling

    AW: HDD zerschossen?

    Hat sich erledigt ...
     
  4. SooniC

    SooniC Aktives Mitglied

    AW: HDD zerschossen?

    Schade, daß nicht mit geteilt wird, wie?
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.