Grub Error 18 Problem bei Windows / Linux Multiboot


Forum: Smalltalk & Off-Topic

Platz für alle nicht-Windows Themen

  1. michael

    michael Beta Tester

    habe mir heute opensuse 11.1 gezogen und wollte dieses als drittes betriebssystem auf meinem dell d610 laptop installieren.
    vorhandene partitionen:

    1. primäre partition - windows vista business (40GB)
    2. primäre partition - daten (50 GB)
    3. erweiterte partition - erstes logisches laufwerk - windows 7 (30GB)
    4. freier Platz (30GB)

    ich habe opensuse also in ein logisches laufwerk in die freien 30GB installiert und grub als bootloader konfiguriert. die installation verlief problemlos, jedoch konnte ich das system nach dem ersten "echten" reboot nicht mehr starten (grub error 18)

    beschreibung von error 18:
    da das bios die vollen 160 GB der festplatte erkennt, kann man die fehlermeldung nicht 1 zu 1 anwenden.
    ich vermute, dass es daran liegt, dass die startpartition von opensuse zu weit hinten auf der festplatte liegt. normalerweise hätte ich ja erwartet, dass bei der installation ein warnhinweis zu diesem thema erscheint ...

    eine mögliche lösung wäre, die /boot partition von suse weiter vorne zu parken. dafür müsste ich aber die vorhandene partitionsstruktur ändern.

    ich ziehe jetzt erst mal ein acronis vollbackup der gesamten platte!

    to be continued ...
     
  2. Werbung
  3. michael

    michael Beta Tester

    AW: Grub Error 18 Problem bei Windows / Linux Multiboot

    OK, jetzt läuft es:

    1. primäre partition - windows vista business (40GB)
    2. primäre partition - windows 7 (20 GB)

    3. erweiterte partition - erstes logisches laufwerk - suse (30GB)
    4. erweiterte partition - zweites logisches laufwerk - daten (60GB)

    opensuse läuft also nun wie erwartet. fragt sich nur, wo die grenze liegt ...
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.