Geklonte HDD startet nicht.


Forum: Windows XP und Vorgänger

Fragen und Problemlösungen zu Windows XP, 2000, NT4, 98, ME, 95

  1. coffeeka

    coffeeka Mitglied

    Hallo liebe Forengemeinte,

    Ich habe ein Problem, mit dem ich mich gerne an euch wenden möchte. Es geht darum, dass ich eine Festplatte geklont habe, diese aber nicht zum Starten bewegen kann. Die Festplatten, das Original sowie die zu Bespielende funktionieren einwandfrei und sind ohne Fehler.

    Zur Hardware: Laptop Compaq Evo N610C und Fujitsu Siemens Esprimo Mobile D9510 auch diese beiden Geräte befinden sich im Fehlerfreien Zustand. Das Betriebssystem Windows XP Prof.. Auch dieses hat auf dem Compaq Evo N610C keine Fehler.

    Zum Konen: Die verwendete Software zum Klonen ist Norten Ghost. Geklont wird mit dem Fujitsu Siemens Esprimo Mobile D9510. Dazu schließe ich die Compaq Evo N610C – Festplatte über USB an den Fujitsu Siemens Esprimo Mobile D9510 an. Wird auch alles ohne Probleme erkannt. Dann wähle ich die Festplatten aus und der Vorgang beginnt. Die 120GB HDD vom Evo wird auf die 160GB vom Esprimo kopiert. In dieser Zeit gibt es keinerlei Fehlermeldung.

    Zur Vorbereitung: Das XP vom Evo wurde zuvor von mir auf Standarttreiber beim IDE ATA/Atapi – Controller gestellt und neu gestartet. Der Esprimo läuft mit dem selbst installierten XP ohne Einwände, jedoch der Klone vom Evo läuft nicht. Im Bios ist im S-Ata Mode Kompatible (IDE) eingestellt.

    Das Ergebnis: Der Klon läuft auf dem Esprimo nicht. Er wird kurz gestartet und bleibt stehen. Nach dem Ausschalten habe ich die Möglichkeit im Abgesicherten Modus zu starten, was aber auch stehen bleibt.

    Meine Versuche: Ich versuchte die Registry zu patchen, ohne Erfolg. Ich versucht eine Reparatur Installation, welche zwar etwas weiter hoch vor, aber dann mit Bluescreen (7E) abstüzte und nicht zum Ende kam. Im absicherten Modus komme ich nicht, weil das dann als Fenster kommt, das es nicht möglich sei den zu starten. Er startet dann neu und mehr ist nicht.

    Ziel: Der Klone vom Evo soll auf dem Esprimo laufen und nur die Treiber sollen ersetzt werden.

    Sinn: Sonst muss ich von jedem Programm aufwendige Sicherheitskopien machen, was mir mehr Arbeit im Endeffekt macht.

    Frage: Was kann ich machen, damit ich bei meinem Vorhaben Erfolg habe?
     
  2. Werbung
  3. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

  4. coffeeka

    coffeeka Mitglied

    AW: Geklonte HDD startet nicht.

    Ich kann den Klon nicht in den Evo (Ausgangsrechner) stecken, weil der Evo IDE controller hat und der Esprimo hat S-Ata. Das passt da nicht wirklich... [​IMG]. Ide ist auf dem Klon schon standart, weil das ja vor dem klonen so eingestellt wurde. Und auch neu gestartet wurde. Das mit der Lizens erübrigt sich, weil ja dann der Esprimo nur noch verwendet wird. :rolleyes: Es hat nichts, aber rein gar nichts mit dem Link zu tun, weil ich ja ihm versucht habe zu helfen. Ist ja auch ein ganz anderes Thema.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2012
  5. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Geklonte HDD startet nicht.

    Hat der EVO keinen SATA-Anschluß? Selbst 10 Jahre alte Rechner haben den zusätzlich, wenn auch ungenutzt.

    Wenns das BIOS hergibt kannst die SATA im IDE-Modus laufen lassen bis du den richtigen Treiber installieren kannst. SATA- AHCI kannst dann immer noch aktivieren. Wie's geht findest im Netz mehr als genug Anleitungen.

    Wenn das nicht klappt...tja...mut du neu installieren.
     
  6. coffeeka

    coffeeka Mitglied

    AW: Geklonte HDD startet nicht.

    Der Evo N610C ist ein Laptop. Der wir keinen S-ATA haben. Im Bios vom Esprimo ist IDE Modus eingestellt. Eigentlich sollte es nun gehen. Aber es ist eben nicht der Fall.

    Neuinstall ist mir da wieder zu aufwendig *grr*. Aber zur Zeit mache ich das so, bis ich hoffentlich ein Lösung bekomme.
     
  7. michael

    michael Beta Tester

    AW: Geklonte HDD startet nicht.

    War da nicht was mit der boot.ini ? Die sieht doch bei einer SATA Platte anders aus als bei einer IDE Festplatte, oder?
     
  8. coffeeka

    coffeeka Mitglied

    AW: Geklonte HDD startet nicht.

    Nein, das sieht sie nicht. Ich habe mal in der Vergangenheit einen Desktop auf S Ata umgerüstet und das lief ohne nennenswerte Probleme ab.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.