[gelöst] Festplatte klonen !!Hilfe!!


Forum: Software (Windows 7)

Softwareinstallation, Installationsprobleme und Lösungen, Anwendungsprogramme jeder Art unter Windows 7

  1. F.Merkel

    F.Merkel Aktives Mitglied

    Hallo liebe Com,
    erst mal ein Frohes Neues !!!!

    Ich habe hier 12 PC´s OHNE OS jedoch ist die Hardware komplett gleich.
    So ich möchte also bei einem alles vorbereiten, sprich Software usw sind alle installiert und jetzt
    möchte ich von dieser Platte eine Kopie erstellen, welche ich dann bei den anderen PC´s aufspielen kann. ! Actung kein Betriebssystem!

    Weis jemand wie ich das am besten machen kann??
    Hab was von CloneZilla und einer externen gelesen, das es so klappt.


    Danke für die Hilfe.
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Du machst ein Image der Platte auf eine weitere HD und klonst auf diesem Rechner mit einem der vielen möglichen Programme (ich nehme Acronis) eine Platte nach der anderen. Bei 12 Rechnern bist Du mit Ausbau/Einbau und klonen als interne Platte auf "Klon"-Rechner deutlich schneller.

    Allerdings raten manche Experten vom Klonen auch bei identischer Architektur ab.

    "Achtung kein Betriebssystem"?

    Keine Ahnung, was Du meinst, aber aufgespielte Programme erfordern Einträge in ein OS, welches beim Image-Kopieren immer mitkommt.
    Jedes Klon-Programm ist ein eigenes Betriebssystem.
     
  4. F.Merkel

    F.Merkel Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Hi Danke für deine Antwort.

    Ich habe jetzt mit CloneZilla, ein Image auf meine externe HDD gesichert.
    Wie bekomm ich jetzt das Image auf die anderen PC´sund müssen bei diesen auch bereits OS installiert sein ?!?!


    -> Kannst du mir ein kostenloses Programm sagen, mit welchem ich die Images einspielen kann?

    Dankeschööööön..

    LG
    Felix
     
  5. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Hallo Felix,

    CloneZilla selbstverständlich!

    Versuch's mal nach dieser Anleitung:

    http://www.chip.de/artikel/Clonezilla-Festplatten-kostenlos-klonen_32145674.html

    Übrigens: Wenn Du die Systempartition klonst, auf der ein Windows als Betriebssystem ist, mußt Du für jeden PC einen Lizenzkey haben und den auch aktivieren.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  6. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Nun baue Deine externe HD auseinander, schließe sie direkt am Klon-Rechner an und stecke eine Bootplatte nach der anderen dazu.

    Selbst wenn Du die Kabel erst kaufen musst, ist das schneller, als von einer externen zu klonen.

    Wenn ein Image aufgespielt wird, dann wird die gesamte Partition überschrieben. Eventuell vorhandene Daten werden überschrieben.

    Du solltest also ein nicht-aktiviertes OS klonen und erst die Klone aktivieren.

    Acronis bietet meines Wissens kostenlose Software an.
     
  7. F.Merkel

    F.Merkel Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Hallo Sabine,

    Danke für deine Antwort.
    Ich habe CloneZilla bereits auf eine CD gebrannt, nur weis ich nicht weiter.. -.-
    (Habe jetzt noch mit RT Seven Lite eine ISO gemacht...)

    Wir haben 12 Gekaufte Win 7 Pro Keys..:)


    Dankeschöön..

    LG Felix


    Edit:

    Das mit der CD die via RT Seven Lite erstellt wurde klappt nicht wie es soll, werde es nun per "CloneZilla" versuchen....
     
  8. F.Merkel

    F.Merkel Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Hi,

    Danke für deine Antwort.
    Wie in der anderen Antwort schon gesagt, hat es via RT Seven Lite nicht so funktioniert wie es soll.

    Leider kann ich keine Kabel mehr kaufen, es muss heute noch fertig werden.

    -> Stand <-

    CloneZilla auf CD gebrannt... (check)
    Jetzt ziehe ich ein Image auf meine externe Platte (bin dabei)
    Ziehe das Image auf die anderen PC´s (WIE? das ist mein Problem...)
     
  9. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Clonezilla von bootfähigem Medium aus starten...
     
  10. F.Merkel

    F.Merkel Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Hi,

    Wie gesagt, CloneZilla ist auch auf der CD und ich kann es von dort aus booten..
    Ich komme auch durch Clone durch, sprich Optionen usw auswählen, jedoch bekomme ich eine Fehlermeldung und es beendet.

    Sorry, aber ich blicke da nicht so recht durch...
     
  11. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Nun, ich benutze Clonezilla nicht und hätte die Operation mit Acronis unter Windows gemacht. Man muss zwar jede Platte am Klon-Rechner direkt anschließen, jedoch geht der Klon-Vorgang ungleich schneller.

    Der UIltimate-Boot-Stick oder Hiron's Boot bieten Dir noch andere Klon-Programme.
     
  12. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    F. Merkel hat mir eine PM geschickt, in der es mich bat meine Vorgehensweise mit Acronis 2011 zu schildern.

    Acronis 2011 auf Klon-Rechner installieren. Festplatte des ersten Rechners mit der fertigen Installation mit nicht aktiviertem Windows in Klon-Rechner stecken und unter Windows ein Image von der Boot-Partition incl. Bootsektor auf der Platte des Klonrechners speichern. Das geht dann unter laufendem Windows am schnellsten. Dazu braucht man die Rechner nur zu öffnen und dicht aneinander stellen, dann müsste die Länge der vorhandenen Kabel ausreichen. Eventuell kann man den Büchern aus dem Regal eine neue Sinnhaftigkeit abringen, wenn die Kabellänge dann reicht. Nun einfach die zu bespielenden Rechner einen nach dem anderen genauso anschließen und 11x das Image auf deren Platte wiederherstellen. Zwischendurch muss man den Klon-Rechner natürlich herunterfahren, um die Festplatten anstecken zu können. Die zu bearbeitenden Rechner bleiben also immer aus, Der Strom für die Platte muss also auch aus dem Klonrechner kommen.

    Natürlich kann man auch von der Acronis-CD direkt booten und per USB-HD arbeiten, aber solche Optionen dauern mir zu lange. Da schraubt der Experte lieber auf und kriegt die maximale Performance.

    Das ist natürlich nichts für einen Anfänger. Daher frage ich mich, wie F. zu dem Job kommt.
     
  13. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Danke, QuixX, das du die Antwort für alle zur Verfügung stellst. PM Support ist nicht forendienlich ;)
     
  14. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Der User hat das mal in einem anderen Beitrag selbst mitgeteilt:

    Übrigens: Sollte man beim Klonen nicht auch zumindestens das Ändern der SID bedenken?

    https://windows-hilfe-forum.de/f4/sid-bei-windows7-aendern-1522/

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  15. F.Merkel

    F.Merkel Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Hallo QuixX,

    Danke für deine Antwort.
    Ich habe dir eine PM geschrieben, da es hier im Thread vill "Unnütz" wäre.
    Egal jetzt habe ich das Problem lösen können und alle PC´s laufen einwand frei.

    Vielen Lieben Dank, an alle die geholfen haben.
    :)


    @Sabine, ja genau deshalb kam ich zu dieser Aufgaben. Das mit SID haben wir auch gelöst !!
     
  16. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Hallo F,Merkel,

    das ist super schön für Dich, aber vielleicht interessiert die Lösung auch andere User!

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  17. F.Merkel

    F.Merkel Aktives Mitglied

    AW: Festplatte klonen !!Hilfe!!

    Erstmal allen ein Frohes Neues,

    Also ich habe das dann wie folgt gemacht:

    Auf jedem PC Win7 vorinstalliert (Partitionen genau so angelegt wie bei MasterPC, wenn das nicht gemacht wurde, gab es Probleme beim Booten
    **Vermute das es an der 100MB „Partition“ liegt, die Windows anlegt**

    Vom Master PC via snapshot.exe eine Snapshot der gesamten Platte gemacht (C+D)

    Diesen Snapshot + die Snapshot.exe auf eine externe HDD gepackt.

    An die anderen PC´s angeschlossen und die SNA datei via Snapshot gestartet.

    Festplatte wird dann mit der SNA Datei überschrieben.

    Sysprep ausgeführt, neue Namen vergeben und ans Netzwerk angeschlossen.

    Es gab keine Probleme bei der Kommunikation im Netzwerk


    Jedoch möchte ich mich nochmals bei allen für die Hilfe bedanken.. :)
    --Man lernt eben nie aus., vorallem in der IT Richtung--


    LG
    F.Merkel
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.