Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)


Forum: Allgemeines (Windows 8)

Alle Windows 8 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    Hallo liebe Forengemeinde,

    wollte mal meine ersten Eindrücke und Erfahrungen bezüglich der Windows 8 Pro Version in der Finalen Version hier schildern.

    Am 17.08.2012 als ich die Version von meinem MSDN-Account heruntergeladen habe, hatte ich die Instalation als Upgrade auf meinem Notebook versucht. Windows 8 meckerte 3-4 Programme an, die Probleme verursachen und die Installation war in ca. 20 Minunten abgeschlossen.

    Anfangs war das System noch etwas träge (ca. 40 Sekunden bis Windows 8 gestartet war!)

    Habe dann die 3-4 Programme komplett entfernt, das System (temp. Dateien) entfernt und einige Programme in neuster Version drüber installiert (Firefox 15, Kaspersky Internet Security 2013, versch. andere Browser akt., etc.)

    Dann habe ich die alten Sicherungen Windows.old mit Unlocker entfernt.
    Bei Unlocker (Vorgängerversion 1.8.x) fiel mir auf, dass während des Löschvorgangs keine Programme mehr geöffnet werden konnten. Man musste Unlocker mit dem Taskmanager abwürgen, manchmal auch das Notebook konplett neu starten.

    Dann habe ich Unlocker in neuster Version installiert und dieser lief dann viel besser. Zumindest nach ca. 2 Stunden Löschaktion und das auf einer SSD, war meine Festplatte mit mehrern Gigabyte Müll wieder befreit.

    Dann habe ich den Autostart aufgeräumt. Dieses Sektion zum aufräumen findet man übrigends im Taskmanager unter Autostart.

    Danach startetet Windows 8 in ca. 10 Sekunden (WOW!) und das mit allen Installierten Programmen.

    Habe dann noch die Classic Shell (Version 3.6.1) installiert und angepasst, so daß ich mein altes Windows 7 Startmenü wieder hatte. Die Metro-Oberfläche schaltet sich kurz nach dem Start von Windows 8 und der Classic Shell in den Hintergrund.

    Auf meinem alten Server im Büro hatte ich einen Neu-Installation vorgenommen und diese läuft mit einer alten 1 TB Festplatte von Samung in ca. 20 Sekunden hoch.

    Alles in allem kommt mir alles viel flüssiger, schneller und auch stabiler vor.

    Der Leistungsindex geht jetzt bis 9,9. Hatte vor der Optimierung nach der Upgrade Installation einen Wert von 6,4.
    Nach der Optimierung hatte ich dann 6,7.

    Negativ:

    - Einige Programme müssen ersetzt werden (Evtl. fallen hier weitere Kosten an)
    - Treiber müssen u.U. neu installiert werden (Falls vorhanden)
    - Eingie wenige Programme laufen leider nicht (Hier werden sicherlich ab Ende des Jahres auch Updates kommen!)
    - Einiges an Umgewöhnung nötig. Vieles findet man nicht auf Anhieb.
    - Fehlendes Startmenü (Einige werden dies sicherlich stark vermissen, wie ich!)
    - Eingie Programme sind aus Windows 8 herausgenommen worden und sind kostenpflichtig.
    - Internet Explorer 10 verhält sich seltsam auf einigen Seiten (z.B. hier die Forensoftware z.B. beim beantworten von Nachrichten, hier wird bei mir keine ENTER akzeptiert. Mit dem Firefox geht es einwandfrei.
    - Schnüffeltools mal wieder eingebaut in den Kernel (Smartscreen), lässt sich aber abschaten (hoffentlich dauerhaft!)

    Postiv:

    - Geschwindigkeit
    - Stabilität
    - Auf Tablets nutzbar mit entsprechender Version
    - Neue Powershell 3.0 an Board.

    Folgende Programme liefen nach dem Upgrade einwandfrei:

    Office 2010 Professional
    Brower Maulkorb
    CCleaner
    CDBurnerXP
    UltraISO
    ImageBurn
    WAIK für Windows 7
    Rosetta Stone Sprachlernprogramm
    Vrtual PC
    Dropbox7
    Vrtualbox
    TeamViewer 7
    FileZilla FTP-Client
    VLAN VLC Player
    Cyberlink PowerDVD 10+11
    Visual Studio 2010 Express
    Camtasia Studio 7.1.1 nach Neuinstallation
    EasyBCD
    Verschiedene Messenger Programme wie Skype, MSN, ICQ etc.
    u.v.a.

    Folgende Programme haben Probleme verursacht:

    Kasperky Internet Security 2012
    Acronis True Image 2012
    PCap
    Logitech Desktop Manager
    Protector Suite (Fingerprit Reader)
    Ramdisk Plus

    Das ganze hat mich 3-4 Tage Arbeit gekostet, hat sich aber gelohnt.

    Anfang war ich skeptisch, aber nach Neugestaltung durch div. Programme (Classic Shell) und der schnellen Performance begeistert mich Windows 8 total. Mein Arbeitsplatz PC werde ich wohl erst mal unter Windows 7 weiter laufen lassen, das hier kritische Geschäftprogramme wie Buchhaltung etc. laufen. Da will ich keine Experimente machen.

    Gru
     
  2. Werbung
  3. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Danke Thomas, schöner Bericht. Bestätigt meinen Eindruck, den ich von Windows 8 schon seit CP und RP habe.
    Acronis 2010 habe ich auf diesen zum laufen bekommen und die Backups funktionieren.
     
  4. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Ich habe auch gemerkt, dass das Entfernen von "Windows.old" nur sehr widerspenstig funktioniert. Ich habe einfach eine Linux-Live-CD gestartet (kann man auch vom USB-Stick booten) und damit "Windows.old" entfernt. Das war in ca. 1-2 Minuten erledigt - und das auf einer Festplatte.
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Hallo NiFu,

    das mit der Linux Live CD wollte ich auch zuerst machen. Hatte gerade keine zur Hand, da ich nicht Zuhause war.

    Gruß
    Thomas
     
  6. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Manchmal ist man Betriebsblind - es geht auch viel einfacher und das sogar mit Windows Bordmitteln:
    • Man startet die "Datenträgerbereinigung" - dann sieht man schon mal eine Liste, wo man temporäre Dateien, etc. löschen kann
    • Dort klickt man dann den Button "Systemdateien bereinigen" an
    • Dadurch erweitert sich die Liste um den Punkt "Vorherige Windows-Installation(en)" (bei mir z.B. 12 GB). Schließt man diesen Punkt zum Bereinigen mit ein, ist tatsächlich nach ca. 2 min der "Windows.old" Ordner komplett verschwunden.
    Die "Datenträgerbereinigung" startet man:
    • Entweder über das Metro-Startmenü; suchen nach "Datenträgerbereinigung" und Auswahl von "Speicherplatz durch Löschen nicht erforderlicher Dateien freigeben"
    • Oder über den Windows Explorer: Rechte Maustaste auf Laufwerk C: und dann weiter über "Eigenschaften" und den Button "Bereinigen"
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Hatte ich gerade gestern ausprobiert dein Tipp. War in weniger als 1 Minute erledigt.
    Danke für den Hinweiß.

    Gruß
    Thomas
     
  8. MartyMcFly

    MartyMcFly Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Danke für den Bericht :). Die Performancegewinne hören sich natürlich verlockend an, aber ich werde weiterhin bei Windows 7 bleiben, bis sich besser herausgestellt hat, was denn nun endgültig von Win8 zu halten ist. Ich hab ja eh Probleme mit neuen UIs, bei Win7 verwende ich ein Programm, mit dem ich das alte XP-Startmenü, und zwar im Win98-Stil, verwenden kann ^^.
     
  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Habe mir das Startmenü unter Windows 8 eingerichtet, seitdem bin ich zufrieden.

    Die "Metro-Oberfläche" wird beim Start des Betriebssystems minimiert.

    Mit etwas Konfigurationsaufwand, wird man dann von dieser wenig bis gar nichts sehen.

    Was mir sehr gut gefällt, es startet extrem schnell!

    Gruß
    Thomas
     
  10. asgarond

    asgarond Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Hallo zusammen,

    ich hatte bisher nur den Consumer Preview gestestet, mit dem Erfolg, dass ich natürlich auch das Startmenü zunächst vermisste.
    Eine reine Kachelsteuerung ist eigentlichnur für ein Tablet interessant (meiner Meinung nach).

    Aber ich habe mir jetzt einen neuen PC zusammengestellt mit einem AMD FX 8150 und habe erfahren, dass erst Windows 8 alle Funktionen dieser CPU unterstützt. Da kam die Email von EDV-Buchversand mit dem Angebot von Windows 8 für 54€ gerade recht.
    Zudem bietet Stardock hier auch den "Rückschritt" auf das gewohnte Startmenü an.

    Bin mal gespannt und werde berichten.
     
  11. gborn

    gborn Aktives Mitglied

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Der dicke Wehmutstropfen, den Microsoft imho da in die Soße gießt, ist, dass die Halbwertszeit der "Funktionalität, die Windows ausmacht", manchmal nur Stunden beträgt. Seit März habe ich bis jetzt 3 Bücher geschrieben und sitze am vierten. Gut, der 1. Titel war zur CP - aber der Rest bezieht sich auf die RTM. Kein Manuskriptteil - speziell bei den Einsteigertiteln - konnte von einem Buch zum nächsten unbearbeitet bleiben. Insbesondere bei den Micrsoft Apps gibt es Updates bis kurz vor Release Start (und vermutlich darüber hinaus). Manchmal funktioniert etwas besser, manchmal wurde es verschlimmbessert und funktioniert nicht mehr - und oft kamen Änderungen in der Oberfläche dazu. Wenn Optionen umbenannt werden oder an ganz andere Stellen wandern, ist das der "Kill" für Beschreibungen ...

    ... und wer sich die Hilfe zu einer App oder einer Funktion zu Gemüte führt, steht häufig vor einer leeren oder nichtssagenden Seite. Es ist mir schon bei den Windows Live Essentials-Modulen aufgefallen, wo es mit Inside-Infos oder sauberen Funktionsbeschreibungen Essig ist. So was habe ich früher noch bei keiner Windows-Version so erlebt.

    Wird den technisch Versierten jetzt erst mal nicht so tangieren. Aber ich sehe momentan, wie die Leute mit einfachsten Fragen in den Foren aufschlagen - und man kann zwischenzeitlich nicht mal sagen "RTFM", weil es das nicht mehr gibt. Weiterhin trage ich seit Monaten Infos zusammen, wo man diese oder jene Funktion findet oder nutzen kann (oft von Leuten durch Zufall entdeckt) - mühsames Geschäft.

    Vor vielen tausend Jahren waren wir mal eine "Erzählkultur", die nicht auf Schriftsprache, sondern auf mündliche Überlieferung baute. Die Wissensexplosion kam mit dem geschriebenen Wissen. IT-mäßig habe ich mitunter den Eindruck, dass wir uns wieder auf die Ebene von "hear say" zurückbewegen, wo sich Nutzer die Hinweise zur Bedienung in Foren holen müssen.

    Irgendwie nicht gut - und vermiest mir momentan (neben anderen Kloppern im App-Bereich) so ziemlich die Windows 8 Experience ...

    ... ist leider nicht auf Windows 8 Pro begrenzt, sondern lässt sich auch für iOS oder Android so konstatieren. 20% der Funktionen lassen sich intuitiv nutzen, 80% werden nicht verwendet oder müssen mühsam erarbeitet werden - sprich der Großteil der Funktionalität scheint überflüssig.
     
  12. plutonien

    plutonien Neuling

    AW: Erfahrungen mit Windows 8 Pro (Finale Version)

    Danke an gborn für diese Erfahrungen.
    Diese Erfahrung habe ich mit Windows 8 auch gemacht. Ich glaube aber trotzdem, daß im Laufe der nächsten Zeit zu vielen Udates, Software und allerlei Tools für die Systemperformance usw.:confused: geben wird.
    Naja, wir werden sehen, alles hat ein Anfang.;)
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.