[Office 2010] Drucken aus Word und Excel nicht möglich - splwow64.exe - Anwendungsfehler


Forum: Office 2010 Forum

Probleme mit Programmen der Office 2010 Reihe werden hier diskutiert. (Excel 2010, Word 2010, Access 2010, Outlook 2010 etc.)

  1. e scape

    e scape Mitglied


    Hallo,

    erst einmal ein paar Daten:

    - Windows 7 Professional 64Bit
    - Office 2010 Starter 32 Bit
    - Drucker: Canon Pixma ip5000 (älteres Modell. Guter Support von Canon: lt. deren Website habe ich den Drucker eingeschaltet und über Windows Update wurde der korrekte Treiber für exakt dieses Druckermodell installiert)

    Folgendes:

    Pdf-Dokumente lassen sich aus AcrobatReader problemlos drucken.


    Bei Word und Excel fängts dann an:

    1. Gehe ich auf irgendeine Option des Menüpunktes "Seitenlayout" oder versuche direkt ein Dokument zu drucken, öffnet sich ein Fensterchen: "Verbindung zum Drucker wird hergestellt", dann dauert es ewig und dann erscheint die Fehlermeldung: "splwow64.exe - Anwendungsfehler --- Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000005). Klicken Sie auf OK, um die Anwendung zu schließen."
    2. Danach sehe ich in der Druckvorschau, es seien angeblich keine Drucker installiert. (Gehe ich übers Startmenü "Geräte und Drucker" zeigt er mir den CanonInkjket korrekt an)
    Klicke ich also in Word oder Excel nun in der Druckvorschau auf dieses Kästchen "Es sind keine Drucker installiert" und wähle "Drucker installieren" , kommt folgende Fehlermeldung: "Im Verzeichnisdienst suchen --- Der Active Directory-Domänendienst steht momentan nicht zur Verfügung."
    Und das wars. Dann bin ich schon am Ende mit meinem Latein. :(


    Ich will den Drucker einfach ganz normal lokal verwenden und es braucht doch dann keine Netzwerkeinstellungen dazu, oder?

    Ich hab natürlich (die halbe Nacht) herumgegoogelt ... und könnte es vielleicht auch einfach nur daran liegen, daß bei mir Office 32-Bit auf Windows 64-Bit installiert ist und deshalb diese splwow64.exe-Datei herumbockt? Laut Beschreibung ist sie ja für dafür da, damit 32-Bit Programme auf 64-Bit Windows drucken können, nicht wahr? … und das wären dann ja Word und Excel in dem Fall…


    Oh mann, ich hoffe echt, jemand kann mir helfen.


    Ich hätte nie geglaubt, daß ich mich über meinen schönen, schnellen, leisen, neuen Computer so schnell so viel so lautstark ärgern würde…
    :mad:


    Bitte um Hilfe!



    Vielen Dank im Voraus!




    (Ich habe übrigens nicht vor, mir die Vollversion von Office zu kaufen. Das bisschen Werbung der Starter stört mich nicht und der Funktionsumfang ist mehr als ausreichend für meine Zwecke... sieht man davon ab, daß das wichtigste: DRUCKEN : nicht geht...:eek:.... Aber falls ihr meint, die Vollversion würde das Trara beheben, könnt ihr das natürlich auch sagen. Die müsste ich wahrscheinlich in 64-Bit installieren, und wäre glunschlos wücklich, nüch wahr? :rolleyes:)
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Läuft bei dir der Spooler-Dienst? (Druckerwarteschlange)
     
  4. e scape

    e scape Mitglied

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Hallo thl1966,

    meinst du das Fenster welches erscheint, wenn ich auf "Geräte und Drucker" gehe, dann mit Rechtsklick auf meinen Canon und "Druckaufträge anzeigen"? Dort sind jedenfalls keine Druckaufträge in der Warteschlange.

    Solltest du den Dienst "Druckerwarteschlange" meinen: den hab ich im Dienste-Fenster gefunden und er läuft. Steht auf -Status: Gestartet- und -Starttyp: automatisch-. Verändert sich nix, wenn ich in Word/Excel versuche zu drucken, also zB daß er plötzlich deaktiviert wäre oder so.

    Kurios ist: Ich habe diese Nacht bestimmt tausend Sachen probiert und zig-mal neugestartet.

    Und jetzt, wo ich den Computer wieder frisch angemacht habe, erscheint zumindest die erste Fehlermeldung NICHT mehr: splwow64.exe.

    Jetzt habe ich nur noch das Problem, daß mir in Word/Excel eben der Drucker nicht erkannt wird und ich ihn auch nicht manuell hinzufügen kann. Gehe ich (s.o.) auf "Es sind keine Drucker installiert" und wähle "Drucker installieren" , kommt immer noch folgende Fehlermeldung: "Im Verzeichnisdienst suchen --- Der Active Directory-Domänendienst steht momentan nicht zur Verfügung."

    Ich habe es natürlich schon mit "Problembehebung" von Windows versucht und das einzige was er machte war, meinen Drucker in den Druckereigenschaften freizugeben. Das hat aber auch nichts geholfen.

    Wie gesagt, ich bin nicht in einem Netzwerk - will den Drucker eigentlich nur lokal verwenden.
    Und Adobe erkennt ihn ja auch. Selbst aus MSPaint, oder WordPad kann ich drucken und mir werden auch alle Druckoptionen, so wie ich sie von meinem Drucker kenne, angeboten.

    Wie kann ich Word und Excel nur meinen Drucker nahe bringen? ;-) ... bin am verzweifeln...
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Welcher Drucker ist der Standarddrucker?

    Falls der XPS Documentwriter oder irgendein PDF-Druckertreiber der Standard ist, könnte das auch eine Ursache sein.
    Manchmal ist aus irgendeineme Grund kein Standarddrucker aktiviert und dann kommt es zu solchen Fehlermeldungen.
     
  6. e scape

    e scape Mitglied

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Also beim Canon ist das Häkchen für Standarddrucker.

    Außerdem habe ich mich zu früh gefreut. Die splwow64.exe-Meldung ist auch nochmal da...

    Jetzt kommt sie etwa alle 5-6 Sekunden unendlich hintereinander, so als würde Word versuchen die Anwendung dauernd anzupingen.

    Firewall und Virenschutz hatte ich übrigens immer ausgeschaltet - daran kanns nicht liegen...

    ...EDIT: und jetzt stell dir vor, gerade ist folgendes passiert: Habe ein Dokument neu geöffnet und bin auf drucken, dann kam wie gesagt die splwow64.exe-Fehlermeldung in Endlosschleife und irgendwann erkennt er mir plötzlich den Drucker in Word - bringt allerdings immer noch dieselbe Fehlermeldung.

    Ich kann Word dann auch nur beenden, wenn ich es unsachgemäß abbreche, da die Meldung einfach nicht aufhört.

    ... was ist da nur los?
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

  8. e scape

    e scape Mitglied

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Hi!
    den 1. Link hatte ich auch schon aufgespürt.

    ... und ich dachte, je mehr Foren ich bemühe, desto mehr Tipps könnt ich kriegen! ;-)
    --------------------
    Sollte ich es irgendwie hinbekommen, werde ichs kurz posten.

    ... allerdings wirds wohl drauf rauslaufen, daß ich mir doch Office kaufen muss und einfach die 64-Bit Variante installiere. Wäre zwar schade, aber... ich bin echt kein Computer-Genie und bin mehr als verzweifelt.
    --------------------

    DANKE für deine Mühen!
     
  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Wenn du Office komplett neu installierst?

    Hast du das schon mal versucht?
     
  10. beetrood

    beetrood Guest

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Ich habe exakt das gleiche Problem und habs gelöst: Mein Tip: scheiß auf Microsoft und installiere Open Office. Wenigstens als zuverlässige nothilfe im Falle des Druckens. Das ist zwar nicht weiter als ne Lösung von hinten durchs Knie aber die wollens ja nicht anders. Auf diese Weise lasse ich die jedenfalls kein Geld verdienen. Ich lasse mich nicht erpressen

    viel Glück noch
     
  11. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Probleme können von anderen Programmen auch kommen, nicht nur Microsoft.
    Ich denke das der Threadsteller das Officepaket bereits gekauft hat und vermutlich auch nutzen möchte.
    Interessant ist eine Lösung zu finden für sein Problem.
     
  12. beetrood

    beetrood Guest

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    daher ja auch mein vorschlag: kombinieren! mit dem einen die schwächen des anderen kompensieren - ist zwar lästig aber in manchen fällen unumgänglich.
    also lieber official, fällt Ihnen eine schnellere Lösung ein? oder eine bessere? ich wäre sehr dankbar
     
  13. tekla

    tekla Neuling

    AW: Drucken aus Word und Excel nicht möglich!

    Falls Ihr hier jemand glaubt das Problem taucht nicht mehr auf:
    Seit Update des WIN 7 Prof 64bit am 04.01.2013 hatte ich zum 1. mal das Problem mit Word (Office 2003 - ja es funzt noch).
    Das System lief bis dahin wunderbar. Keine Probleme.

    Ist kein Office Problem! Tritt auch bei anderen Programmen auf, die drucken wollen.
    Das ganze fing damit an, das WIN-Update keine aktuellen Treiber für den installierten gefunden hat (Es gibt wohl noch Hersteller die Ihre Aktualisierugen nicht bei Windows bereitstellen :mad:)

    Ich bin dem 1. Link von thl1966 gefolgt (http://support.microsoft.com/kb/972616/de) und habe mir mal die Registry angesehen.
    In HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print war kein Eintrag [SplWOW64TimeOutSeconds].

    Das habe ich mal nach Anleitung gemacht und für die Zeit 15 Sekunden gewählt.
    Also bis jetzt ist das Problem nicht mehr aufgetreten.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.