Digitalisierung von LPs


Forum: Media / Audio / Video (Windows 7)

Video und Audioprobleme, TV und Windows-Mediacenter Themen, Sonstige Multimedia-Anwendungen

  1. hans41

    hans41 Mitglied

    Hallo Leute, hier nun meine dritte Frage.
    Zur Digitalisierung will ich ein Vorverstärker " Profitec 400 verwenden. Ich habe ca. 160 Stück Langspielplatten, zum grossen Teil noch nie gespielt, die ich digitalisieren will. Welche Software gibt mir:
    Interpreten, Musiktitel, Spieldauer etc. in dieser Reihenfolge?
    Wie gross muss die externe Festplatte sein?

    MfG. hans41
     
  2. Werbung
  3. AW: Digitalisierung von LP`s

    Hallo hans41,

    für ein gutes Ergebnis würde ich doch eher zu diesem Gerät raten, zugegeben, um einiges teurer.
    Bei einem Kompressionsgrad von 192 Kilobyte pro Sekunde (würde ich empfehlen) belegt eine Minute Musik ca. 1,5 MB.


    Noch ein Rat: Sollten sich unter den LP's keine echten Raritäten befinden, würde ich aus Kosten- und Zeitgründen online oder in den vielen Ladenketten nach meinen Lieblingssongs in überarbeiteter Qualität suchen.
     
  4. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Für die Aufnahme könntest du http://www.chip.de/downloads/Audacity_54620907.html nehmen
    Die Größe z.B.in MP3 hängt davon ab, wie lang das Musikstück selber ist. Gehe mal von 10 - 15 MB pro Titel aus.

    Analoge(Schallplatten)-Musikstücke liefern nicht die Informationen Interpret, Titel, Spieldauer. Die mußt du manuell z.B. in Audacity eingeben. Ein MP3-Abspielprogramm sollte dann die Informationen anzeigen.
     
  5. hans41

    hans41 Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Hallo Golem und SeewolfPK, vielen Dank für Eure Antwort.
    Ich liste nur ein paar meiner Raritäten auf, und hoffe damit das Ihr meine Empfindung für meine Musik teilt.
    Bartok, Berlioz, Brahms,Gunod, Händel,Puccini, Wagner u.s.w. von " B bis V ".
    Das ist meine Welt.
    Gruss hans
     
  6. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Bei Klassik-Musikstücken würde ich tatsächlich mal nach den Digitalen Ausschau halten. Diese habe schon eine echt gute Qualität.
    Evtl. Rauschen und Knistern kann man über Filter minimieren. Aber die perfekte Qualität wird das nicht!

    Hoffe, du hast einen guten Plattenspieler.

    Von Steinberg gibt es da sehr gute Software, die das perfekt beherscht.

    Gruß
    Thomas
     
  7. hans41

    hans41 Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Hallo Leute, ich will die Langspielplatten auf einer externen Festplatte für eines meiner Enkelkinder speichern. Ich selbst behalte die Platten. Leider bekomme ich die LP`s nicht mehr, zum grossen Teil sind es Raritäten.


    Gruss hans
     
  8. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Dann wünsche ich dir >160 Stunden Vergnügen beim Aufnehmen, MP3-taggen...
     
  9. hans41

    hans41 Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Hallo SeewolfPK, lerne rechnen. Was soll ich mit einer Seite der LP, dauer 50-55 min. pro Seite.
    Ausserdem, was soll ich mit MP3 anfangen. Die Aufnahmen sollen auf eine externe Festplatte, und die wird knapp.
    Was werde ich wohl brauchen? ca. 1 Terra oder etwas mehr.

    Mein Vergnügen sei Dir gegönnt
    Gruss hans
     
  10. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Lektüre: http://de.wikipedia.org/wiki/MP3

    Wennst noch mitteilst was du damit meinst :confused:
     
  11. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Keine Sorge Hans, ich kann rechnen. Wenn du Mathezeichen kennst, dann kennst du auch > für größer.
    Wieviel größer weißt du besser, kennst ja deine Platten.

    MP3 komprimiert schon mal und ist das weitverbreiteste Musikformat. Noch weiter komprimiert Real Audio. Für ein verwöhntes Ohr aber mit merklicher Qualtitätseinbuße.
    Nur mal so zur Info: 6184 Musikstücke = 381 Stunden = 10,6 GB
     
  12. hans41

    hans41 Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    O, hallo Leute, ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich verlustfreie Aufnahmen haben möchte. Die MP3 Datenkompression hinter-
    lässt höhrbare Spuren in der Aufnahme. So kam ich zum WAV - Format, welches auch ohne Komprimierung arbeitet. Nun habe ich
    dadurch ein paaar Bit`s mehr. Na und! Wie gross ist die Komprimierung der MP3 ? Komme ich trotzdem für meine 320 Seiten
    Musik mit den veranschlagten 1 Terra aus?

    Gruss hans
     
  13. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Pro Minute WAV-Musik musst du mind. 10 MB rechnen.

    Gehen wir von den 160 LPs aus x 2 Seiten x 55 Min. (deine Angabe) = 17600 Min * 10 MB = 176000 MB /1024 = 171,87 GB. Da kommt Paul so ziemlich nahe mit >160 GB


    Haben LP's nicht max. 25-30 Min. pro Seite?
    Dann wären es sogar noch weniger Speicherplatz!

    Nachtrag:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schallplatte

    Die absolut max. Größe ist bei ca. 30 Min. pro Seite zu sehen (sind aber Ausnahmen).
    In der Regel sind es ca. 20-25 Min.

    Dann würde sich die Speichermenge nahezu halbieren und alles passt auf eine 100 GB Festplatte!



    Gruß

    Thomas
     
  14. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Ein 5 Minuten Musikstück als .wav und dasselbe Stück als .mp3
    Unbenannt.JPG
     
  15. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Dann sind ca. knapp über 10 MB pro Minute WAV-Musik. Kommt ungefähr hin.
    Wenn man eine CD nimmt mit sagen wird 74 Min. = 700 MB sind das sogar noch keine 10 MB pro
    Minute!

    Dann wäre die Rechnung wie folgt, gerechnet mit 25 Min. pro Seite einer LP

    Gehen wir von den 160 LPs aus x 2 Seiten x 25 Min. = 8000 Min * 10 MB = 80000 MB /1024 = 78,125 GB. Da reicht eine 80 GB Festplatte!

    8000 Min. / 60 Min. = 133,33 Stunden = 5,55 Tage.
    Noch gerechnet 2 Min. pro LP (Wechseln, Aufnahme starten, abspeichern etc.) dann kommt noch 120 Min. = 2 Stunden hinzu. Bei 8 Stunden Digitalisieren pro Tag, brauchst du locker ca. 17 Tage.

    Viel Spaß beim Digitalisieren.
     
  16. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

  17. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Die Überlegung wäre vieleicht, darauf OGG-Dateien zu generieren. Sind verlustfrei, so wie ich gehört habe oder mit MP3 - 320 KBit. Ich höre da selbst bei klassischer Musik keinen Unterschied. Habe selbst 400 LPs digitalisiert. Zeitaufwand ca. 6 Monate.
     
  18. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Ihr müßt verdammt feine Ohren haben und/oder super Anlage :cool:

    Dann hier noch z.K. die 5 Minuten in .ogg

    .ogg wird weder vom Windows Media noch vom Real Player wiedergegeben.
    VLC kanns.
    Unbenannt.JPG
     
  19. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Das wird sich wohl in Zukunft ändern. Viele moderne Browser können schon das Video OGG-Format abspielen. Ist halt ein freier Codec. H264 / MPEG4 ist nur noch bis ca. 2015 Lizenzfrei, danach kostet es Gebühren, falls da jemand mal was ins Netz stellen möchte.
     
  20. hans41

    hans41 Mitglied

    AW: Digitalisierung von LP`s

    Danke für eure Hilfe, und Thomas es werden ein paar mehr Tage ins Land ziehen als 17. Als Rentner mit 71 Jahren kann ich mir die Zeit nehmen und alles in Ruhe angehen lassen. Nochmals vielen Dank euch allen und Tschüss in diesem Forum.

    Gruss hans
     
  21. hans41

    hans41 Mitglied

    AW: Digitalisierung von LPs

    Ich melde mich erst mal ab und werde darüber nachdenken wie weiter zu verfahren ist.
    MfG. hans
     
  • Werbung
  • Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.