[Anleitung] Dienste deaktivieren unter Windows 7


Forum: Anleitungen / Tutorials / FAQ (Windows 7)

Anleitungen, Tipps und Tricks, Windows 7 FAQ.

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Da ich jetzt schon 2 mal über ICQ gefragt wurde, wie man Windows-Dienste deaktiviert, hier ein kleiner "Zweizeiler" ;)

    Computerverwaltung starten -> Dienste und Anwendungen -> Dienste
    Dann den entsprechenden Dienst mit Rechter Maustaste anklicken und Eingenschaften auswählen.
    Den "Starttyp" auf "deaktiviert" umsetzen und mit OK bestätigen.

    Nach dem nächsten Neustart wird der Dienst nun nicht mehr gestartet.

    Achtung: Die meisten Windows-Dienste sind nicht ohne Grund gestartet. Es sollten also nur Dienste deaktiviert werden, die für den reibungslosen Betrieb nicht benötigt werden. Bei Fragen bitte einfach hier posten.
     

    Anhänge:

  2. Werbung
  3. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    Aber man sollte auch davor warnen Dienste zu deaktivieren, wenn man nicht ganz genau weiß was man macht. Kann auch leicht passieren, daß man nach Monaten eine neue Software oder einen Treiber installiert und diese davon ausgehen, daß ein bestimmter Dienst aktiv ist. Und dann hat man meist längst vergessen, daß man diesen Dienst de-aktiviert hatte.

    Ruft man dann irgendeinen Support um Hilfe, kommt dieser meist auch nicht auf den Gedanken, daß der Benutzer etwas an den Diensten verändert hat.
     
  4. michael

    michael Beta Tester

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    Da hast du natürlich recht. Das sollte auch keine Aufforderung sein, möglichst viele Dienste zu deaktivieren ;)
     
  5. donjermas

    donjermas Aktives Mitglied

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    kann man die einstellung "manuell" benutzen, wenn man sich nicht sicher ist, einen dienst später noch zu benötigen? würde der dienst dann gestartet, wenn ich ein programm ausführe, welches diesen dienst benötigt?
     
  6. CarstenK

    CarstenK Aktives Mitglied

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    Auch sollte man den Reiter "Abhängigkeiten" beacht!
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    Man kann auch die Dienste über ein Skript ab- bzw. einschalten.

    DOS-Eingabeaufforderung starten.

    net start "Dienstname"
    net stop "Dienstname"
     
  8. donjermas

    donjermas Aktives Mitglied

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    danke für die tipps! hilft mir schon mal weiter.
     
  9. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    Habe im Tutorial-Bereich eine Anleitung gepostet, welche Dienste deaktiviert werden können. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen.
     
  10. helfen

    helfen Aktives Mitglied

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    welche dienste kann man deaktivieren und welche sollte man nicht?

    danke für hilfe
     
  11. jazzman

    jazzman Neuling

    AW: Dienste deaktivieren unter Windows 7

    Hallo Leute,

    ich hab ein kleines Tool geschrieben mit dem man seine Dienste importieren/exportieren kann.

    hier ein screenshot dazu

    http://img19.imageshack.us/img19/3107/servicessuite2.jpg

    folgende Funktionen:

    • Start/Stop von Diensten.
    • 3 Listviews wo jeweils die automatischen/manuellen/deaktivierten Dienste zu sehen sind.
    • export/import der Konfiguration im XML format
    • Man kann per Drag & Drop hin und herverschieben und sich so seine eigenen Konfigurationen speichern.
    • Mit Rechtsklick auf einen Dienst kann man auch direkt in die Regsitry springen.
    • Wenn man mit der Maus über einen Dienst geht bekommt man den Registrynamen angezeigt.
    • Das Tool wurde auf XP und Win7 getestet und läuft dort einwandfrei.


    Bei Win7 kann man etwa 8 Dienste nicht einfach so umstellen und brauch dafür mehr Rechte. Diese werden dann in rot dargestellt und bei Bedarf kann man direkt hinspringen und dann die Rechte manuell vergeben.

    Falls man Dienste hat, die andere Rechner nicht haben sollten ist es egal, da nur die Dienste angezeigt und geändert werden können, die auch auf dem jeweiligen Rechner installiert sind. Also Weitergabe von eigenen Einstellungen
    problemlos möglich.

    Habe 2 XML Konfigurationen dazugepackt einmal XP optimiert(ohne WLAN) und einmal für Win7(ohne WLAN).

    Vorher immer einen Wiederherstellungspunkt machen und seine Dienste exportieren.

    Falls es Fragen gibt einfach fragen.

    Ich hoffe jemand kann es gebrauchen ^^

    Hier die Seite für das Tool.

    http://royalfool.de/ServicesSuite.html

    Gruß, jazz
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.