[Anleitung] Die eigene MAC-Adresse unter Windows 7 herausfinden


Forum: Anleitungen / Tutorials / FAQ (Windows 7)

Anleitungen, Tipps und Tricks, Windows 7 FAQ.

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Zielgruppe: Windows/PC Anfänger
    Schwierigkeitsstufe (1 bis 5): 2

    Häufig ist es im LAN oder WLAN zwecks Absicherung gegen unbefugen Zugriff notwendig, die MAC-Adresse der eigenen Netzwerkkarte herauszufinden. Diese wird dann zum Beispiel in die Konfiguration eines Routers eingetragen um den Zugriff für diesen PC zu gewähren.

    Um die eigene MAC Adresse Herauszufinen, geht man folgendermaßen vor.

    Man startet die Eingabeaufforderung über das Startmenü (Eingabeaufforderung oder CMD in die Startmenüsuchbox eintippen und ausführen)

    In der Eingabeaufforderung ruft man die Informationen über die verbauten Netzwerkkarten mit folgendem Befehl auf: ipconfig /all

    Jetzt werden alle Konfigurationsparameter aller verbauten Netzwerkkarten ausgegeben.

    Hier sucht man sich jetzt den passenden Abschnitt für die gewünschte Netzwerkkarte raus und findet die MAC-Adresse unter der Bezeichnung Physikalische Adresse.

    Die MAC-Adresse ist ein 12 stelliger Hexadezimalwert der meist in Zweierblöcken dargestellt wird. Die MAC-Adresse identifiziert genau eine bestimmte Netzwerkkarte und kann bei physikalischen Netzwerkadaptern auch nicht verändert werden, da sie fest in die Hardware "eingebrannt" ist.

    Screenshot:

    macadresse.jpg
     
  2. Werbung
  3. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: Die eigene MAC-Adresse unter Windows 7 herausfinden

    Zur Absicherung ist die MAC-Adresse untauglich. Und sie ist zwar "eingebrannt" – wird aber ausgelesen und kann an dieser Stelle beliebig verändert werden. Siehe hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Filter#MAC-Spoofing
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.