CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC


Forum: Software (Windows 7)

Softwareinstallation, Installationsprobleme und Lösungen, Anwendungsprogramme jeder Art unter Windows 7

Schlagworte:
  1. tobiwahn

    tobiwahn Aktives Mitglied

    Ich habe ein neues Projekt ;)
    Den Super-Leise-PC, der dennoch leistungsfähig ist.
    Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit den CPU-Lüfter per Software zu drosseln.
    Bei der Grafikkarte hat das auch ganz gut Funktioniert mit dem Tool aus diesem Thread: https://windows-hilfe-forum.de/f19/ati-hd-4870-leiser-machen-und-stromverbrauch-senken-412/
    Die Festplatte habe ich gedämmt und die Gehäuselüfter per Frontpanel-Potis geregelt.

    Fehlt halt nur noch die CPU ;)

    Bitte um eure Mithilfe.
     
  2. Werbung
  3. conny

    conny Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Guck mal hier, das könnte passen: http://www.pcwelt.de/index.cfm?pid=254&pk=107492
    Damit kannst du alle am Mailboard angesteckten Lüfter auslesen und steuern, wenn deine Hardware das unterstützt.
    Welches Mainboard hast du?

    Bei mir hat der so ziemlich alle Sensoren gefunden. Siehe Screenshot.

    OK, die 172 Grad auf dem AUX halte ich für ein Gerücht, aber der Rest ist schon korrekt so ;)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2009
  4. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Mit Speedfan solltest du das regeln können. Aber sag doch mal kurz, was für ein Board du hast. Offtmals gibt es im Bios die Option, die Boardeigene Lüftersteuerng zu aktivieren.
    Bin damit dehr zufieden.
     
  5. markus

    markus Administrator

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Oder vielleicht ein 12 auf 5 V Adapter davor hängen. Je nach momentan verbautem Lüfter gibt es eventuell auch leisere Vertreter. Kommt natürlich auch immer drauf an, wieviel Kühlung die CPU tatsächlich benötigt.
     
  6. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    das ist ja die Gefahr dabei. Darum muß eine Lüftersteuerung eingesetzt werden, die auf Temperatur reagiert.
     
  7. michael

    michael Beta Tester

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    man sollte natürlich die Temperaturentwicklung genaustens im Auge halten. ;)
     
  8. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    genau, du hast in jedem Falle recht. Und wenns zu warm wird, machen wir nen Temperaturproblembehandlugsthread auf, oder das Fenster....[​IMG]

    Sorry, BTT
     
  9. michael

    michael Beta Tester

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    @Tobiwahn

    Und? Wie ist der Status deines "Projekts"? SuperleisePC fertig, oder bring es das Tool nicht? Ich persönlich würde mir einen guten "überdimensionierten" CPU-Kühler mit grossem, leisem Lüfter holen.
     
  10. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Habe auch mal eine Frage zu den Temperaturen der CPUs.
    Setze ein i7-Core 965 Extreme Editon mit Original Lüfter ein mit Silberleitpaste. Wenn ich bei Everest Ultimate V5.2 den Stabilitätstest durchführe, dann wird die Temp. der CPU irgendwann auf 76 Grad heiß. Ist dies normal bei dieser CPU? Habe gelesen, dass diese CPU max. 67 Grad heiß werden sollte. Ich belaste zwar das System selten, würde mich aber trotzdem interessieren. Das von euch angegebene Tool, berücksichtigt dies auch verschiedene CPUs, also dass es auch rechtzeitig warnt, wenn die tatsächliche Temperatur überschritten ist?
     
  11. markus

    markus Administrator

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Der i7 ist ein absoluter Hitzkopf! Es wundert mich, dass du ihn mit dem Original-Kühler in einer für dich angenehmen Lautstärke betreiben kannst.

    Ich halte 76 Grad für ziemlich heiss, aber (noch) unkritisch. Die Hersteller-Spezifikationen für deine CPU habe ich aber nicht im Kopf!

    Trotzdem, persönlich würde ich mir einen besseren Kühler leisten. Die CPU war ja nicht gerade günstig und es könnte sicher nicht schaden wenn du unter Last mal eben 10 Grad weniger hättest und das höchst wahrscheinlich auch noch leiser. Deine Temps haben andere bei > 4 Ghz Overclocking.

    Ob die Software die max. Temp automatisch berücksichtigt bezweifel ich stark.
    Aber wenn es sich schon um Regel-Software handelt, sollte sie natürlich temperaturanhängig agieren können.

    Btw: Meine CPU (@ 3,20 GHz) bleibt bei einem kurzen Last-Test (< 1 Std.) um die 60 Grad heiss
    Im Idle-Betrieb bei ~ 38 - 40 Grad
     
  12. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Hast du denn die sogenannte TJ Max richtig eingestellt, bzw kontolliert ? Es muß ja nicht bedeuten das die CPU auch 76° C warm wird, nur weil Everest das anzeigt !

    Schau dir mal den Link an. Nutze selbst Realtemp in der Taskleiste, um die Temps immer im Auge zu haben
     
  13. markus

    markus Administrator

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Ja, Realtemp nutze ich auch. Soll ja ziemlich genau sein!?
     
  14. PCFreddy

    PCFreddy Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    eig. könnte man sich eine Wasserkühlung holen dan währe es sehr leise !
    aber welches Programm würded ihr mir empflen ??
    da mein CPU oft nicht über 30% geht würde er auch nicht großartig warm werden.
    natülcih wen ich was aufweniges mache (Spielen etc.) würde ich das Programm aus machen ?!
     
  15. markus

    markus Administrator

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Eine richtig leise und gute Wasserkühlung kostet natürlich auch relativ viel Geld.
    Ein guter Luftkuhler ist da natürlich erstmal wesentlich günstiger.

    Eigentlich sollte die CPU dann von ganz alleine bzw. durch die Motherboard-Steuerung kühl und leise bleiben. Erst recht bei ~ 30 % Last.

    Für meine Wasserkühlung benutze ich eher die Premium-Lösung bestehend aus Aquaero (Lüfter und mehr Steuerung) + passender Aquasuite (Software). Damit lassen sich z.B. auch die Lüfter Temperaturabhängig steuern.

    Aktuell habe ich meist eine Wassertemperatur von 20 - 22 Grad. Die CPU im Idle hat dann 30 C und unter Last 45 - 50 C. Grafikkarte 25 ~ 35 Grad.
     
  16. PCFreddy

    PCFreddy Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    aber ...
    da ich wohl gerne mein pc etwas leiser machen würde
    1. wie dämme ich meine festplatte , und wird die dadurch nicht zu heiß ?!
    2. prozessorkühler mit einem Programm steuern ?... macht das wiklich sinn? geht der Prozessor bze. Lüfter kaputt? wen nicht welches ist am besten ?
     
  17. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    zu 1. Teste mal, ob es wirklich die Platte an sich ist, oder die Vibrationen, die sie ans Gehäuse überträgt.
    Die meisten Boards haben übrigens eine Lüftersteuerung onboard, die man manchmal aber erst aktivieren muß im Bios
     
  18. Mueni

    Mueni Neuling

    hallo habe eine Frage?
    Wie kann ich denn den cpu Lüfter runter drehen?
    Habe schon das CPU Fan Control.
    LG.

    kenne mich da nicht so aus
     
  19. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Was für einen Stecker hat dein Lüfter ? Es gibt drei Polige und 4 Polige, letztere sprechen meist auf die Onboard Lüfterregelung an die du im Bios aktivieren kannst
     
  20. michael

    michael Beta Tester

    AW: CPU Fan Control Software / Luefterkontrolle fuer Leise-PC

    Gibt es auf diesem Gebiet mittlerweile was neues? Ich meine an Steuerungssoftware für die Lüfter?
    Für eine Wasserkühlung fehlt mir nämlich ehrlich gesagt der Platz ...
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.