CPU-Auslastung durch Prozess System permantent bei ca. 50%


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Pooly

    Pooly Neuling

    Als Neuling hier erst mal ein Hallo zusammen! ;)

    Ich kämpfe seit ein paar Tagen mit einem Problem, alle Recherchen im Internet bringen mich nicht mehr weiter und hoffe, dass mir hier geholfen werden kann. :confused: Ich bin weder totaler Newbie noch Profi und hoffe mit euren Tipps klarzukommen bzw. sie an Ihrem Rechner nachvollziehen zu können.

    Vorab: Es geht nicht um meinen eigenen Rechner, von dem aus ich hier meine Beiträge schreibe, sondern um den meiner Tochter, ein kleines Netbook HP Mini 110-3100 mit 1 GB Speicher und Windows 7 Home Starter.
    Ihre Kiste lahmt schrecklich und ich habe versucht, der Bremse auf die Spur zu kommen.

    Mit Hilfe von Task Manager, Process Explorer und Process Monitor fand ich heraus, dass der Prozess System dauerhaft ca. 50 % (zwischen 30 und 70 %) der CPU beansprucht und das widerum hat zur Folge, dass die CPU (Intel Atom CPU N455, 1,66 GHz, 1 Kern, 2 logische Prozessoren) permanent eine Auslastung nahe 100 % hat. Dass da nicht mehr viel geht und wenn, dann in gefühlter Zeitlupe, ist kein Wunder.
    Mit Process Explorer und Process Monitor habe ich vorher noch nie gearbeitet und bin erst du meine Internet-Recherchen darauf gekommen.

    Wenn ich im Process Explorer den Prozess "System" markiere und dann über das Menü "Properties" aufrufe bekomme ich angezeigt, dass ein Thread "RtsPStor.sys" der Übeltäter ist. Diese Datei gehört lt. Recherche zum Treiber für den Realtek Pcie CardReader Driver. Einen Kartenleser hat das Netbook nicht, daher habe ich natürlich auch schon versucht, diese Datei einfach mal zu löschen bzw. auf einen älteren Stand des Treibers zurückzusetzten. Wenn ich den Treiber lösche startet allerdings Windows nicht mehr, wenn ich die ältere Version verwende dann habe ich das gleiche Problem wie mit dem aktuellen Treiber.

    Wenn ich versuche mit dem Process Monitor herauszufinden, welche Vorgänge genau eigentlich diese Auslastung verursachen stellt sich das allerdings ein bisschen anders dar. Ich bin im Gebrauch dieser Tools noch ungeübt aber immerhin habe ich festgestellt, dass ständig folgende Operationen ablaufen:
    FASTIO_RELEASE_FOR_SECTION_SYNCHRONIZATION
    IRP_MJ_CLOSE
    CreateFileMapping

    Diese Operationen laufen ständig in immer dieser Reihenfolge ab und ich bin mir relativ sicher, dass dass das die Ursache der Auslastung ist. Diese o.g. Schleife läuft nicht nur für den beschriebenen Realtek-Treiber ab, sondern für alle möglichen Treiber und andere Dateien im Verzeichnis C:\\Windows\System32. Wenn die Kiste nicht so langsam wäre würde ich von dem Netbook aus posten und versuchen, eine Hardcopy vom Process Monitor hier rein zu stellen. Aber vielleicht kommt jemand schon anhand meiner Schilderungen auf eine Lösung des Problems.

    Vorab schon mal Danke an alle die sich die Mühe machen sich mit so etwas zu beschäftigen! :D
     
  2. Werbung
  3. Pooly

    Pooly Neuling

    AW: CPU-Auslastung durch Prozess System permantent bei ca. 50%

    Hoffentlich passt das jetzt mit der "Bearbeiten"-Funktion...

    Wollte nur noch ergänzen, dass ich natürlich als erstes überprüft habe, dass der Netbook Viren- und Malware-frei ist und dass alle Treiber und auch das Betriebssystem aktuell sind.
     
  4. Pooly

    Pooly Neuling

    AW: CPU-Auslastung durch Prozess System permantent bei ca. 50%

    Schade, anscheinend hat niemand hier eine Idee??
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.