BSOD: dxgmms1.sys


Forum: Hardware und Treiber (Windows 8)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 8, Treiberprobleme, Treibersuche

Schlagworte:
  1. Test54321

    Test54321 Neuling

    Hallo zusammen,

    ich habe ein mittelschweres Problem mit Windows 8 und Battlefield: Bad Company 2:

    Mein System ist ein Laptop von Asus, genau genommen das N61Ja mit folgenden Systemspezifikationen:


    Betriebssystem
    Microsoft Windows 8 Pro 64-bit
    CPU
    Intel Core i5 @ 2.27GHz 53 °C
    Arrandale 32nm Technologie
    RAM
    4,00 GB Dual-Kanal DDR3 @ 532MHz (7-7-7-20)
    Motherboard
    ASUSTeK Computer Inc. N61Ja (Socket 989) 56 °C
    Grafik
    2236 (1920x1080@60Hz)
    AMD Radeon HD 6570M/5700 Series (ASUStek Computer Inc)
    Festplatten
    119GB Samsung SSD 840 PRO Series (SSD)
    Optische Laufwerke
    DTSOFT Virtual CdRom Device
    HL-DT-ST DVDRAM GT30N
    Audio
    Logitech G35 Headset

    Anbei auch die Minidump-Files vom BSOD.

    Wenn ich meinen Rechner normal benutze, also im 2D-Modus, dann funktioniert er einwandfrei. Wenn ich aber Bad Company 2 spielen möchte, dann stürzt er nach einer Weile, die Zeiten varieren, mit einem BSOD ab. In den Minidump-Files werdet ihr mehr erfahren können.

    Meine Vermutung ist, dass Windows 8 nicht mit dem "eingebauten" DirectX 11 von Bad Company 2 klar kommt. Als ich manuell in der Config-Datei den DirectX-Modus auf 10 gestellt habe, funktionierte es vorerst. Ich hatte dann im Spiel versucht die Grafik von low (ich spiele auf einem 1080p-Monitor und die GraKa ist dafür eigentlich nicht ausgelegt) auf medium gestellt und prompt gab den besagten BSOD. Ich habe auch schon den RAM getauscht, daran kann es also nicht liegen. Außerdem ist der GraKa-Treiber auf der neuesten Version (derzeit 12-10). Ich habe, bevor ich den Treiber installiert habe, den alten im Geräte-Manager deinstalliert, dann mit Driver Sweeper alle weiteren Files entfernt. Nach einem Neustart den neuen installiert.

    Ich bin mit meinem Latein eigentlich am Ende. Ich denke, dass es sich um ein Problem mit Windows 8 handelt, denn auf demselben Rechner mit Windows 7 Professional funktionierte es einwandfrei und ohne Probleme. Vielleicht legt es sich mit einem Patch, den Windows herausbringen wird, aber meiner Vermutung nach liegt es an DirectX 11.1 von Windows 8, welches mit dem "alten" Spiel von 2010 nicht zurecht kommt.

    Übrigens habe ich es auch schon mit dem Deinstallieren von Daemon Tools probiert, kein Unterschied.

    Hat jemand noch irgendeine Ahnung, was man tun könnte, damit das Problem beseitigt werden kann?

    --
    Viele Grüße
    Hans-Peter
     

    Anhänge:

  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: BSOD: dxgmms1.sys

    - nie das neuste MS-OS benutzen, wenn man mehr als auszuprobieren gewährleisten will.
    - immer die neuesten Treiber, wenn man kein BSOD sehen will.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.