Bin ratlos: Absturz wahrend Energiesparmodus


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. demonhawk

    demonhawk Guest

    Hallo Leute,

    ich habe seit einigen Wochen das Problem, dass mein Windows 7 jedesmal abstürzt, sobald es in den Ruhezustand geht, zwar nicht sofort, aber nach einigen Minuten ist der Rechner komplett aus und empfängt mich mit der üblichen absturzmeldung und "Windows normal starten" usw. Vorher war das nicht so, geändert habe ich an dem system hardwaretechnisch nichts, nur die üblichen regelmäßigen antiviren und Windows updates.

    folgednes habe ich seitdem schon versucht bzw unternommen:
    • Antiviren programm durchlaufen lassen, ohne ergebnis
    • bios update
    • firmware Board aktualisiert
    • update grafiktreiber
    • update maustreiber
    • energiesparmodus auf höchstleistung getestet
    • RAM Check

    Leider alles bisher ohne Erfolg. Ich bin langsam echt ratlos, was ich noch machen kann.
    ich habe momentan die energiespareinstellung auf ausgeglichen (Standardkonfiguration). So war es eigentlich immer konfiguriert und hat nie Probleme verursacht.

    Hat jemand eine Idee? Bin für jeden Vorschlag dankbar!
     
  2. Werbung
  3. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Bin ratlos: Absturz wahrend Energiesparmodus

    Kann schon sein dass die Antiviren-Lösung da einen Strich durch die Rechnung macht.
    Einfach mal testweise deinstallieren.

    Kann auch ein anderer, neuerer Treiber sein.

    Führe folgendes aus:
    CMD=> als Administrator ausführen:
    powercfg /energy

    Bericht bitte hier posten.
     
  4. demonhawk

    demonhawk Guest

    AW: Bin ratlos: Absturz wahrend Energiesparmodus

    [h=4]Fehler[/h] USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]Generic USB Hub[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C2D[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 26, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_8087&PID_0024[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD]1[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]USB-Root-Hub[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C2D[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 26, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_8086&PID_1C2D[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]USB-Root-Hub[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C26[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 29, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_8086&PID_1C26[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]Generic USB Hub[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C26[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 29, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_8087&PID_0024[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD]1[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]USB-Massenspeichergerät[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C2D[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 26, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_090C&PID_1000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD]1,1[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]USB-Massenspeichergerät[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C26[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 29, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_058F&PID_6366[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD]1,6[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]USB-Verbundgerät[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C2D[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 26, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_046D&PID_C316[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD]1,4[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    USB-Standbymodus:USB-Gerät wechselt nicht in Standbymodus
    Das USB-Gerät wechselte nicht in den Standbymodus. Die Prozessorenergieverwaltung kann verhindert werden, wenn ein USB-Gerät bei Nichtverwendung nicht in den Standbymodus wechselt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gerätename[/TD]
    [TD]Logitech Gaming USB G3 (MX518) Optical Mouse[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontroller-ID[/TD]
    [TD]PCI\VEN_8086&DEV_1C2D[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Hostcontrollerspeicherort[/TD]
    [TD]PCI bus 0, device 26, function 0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Geräte-ID[/TD]
    [TD]USB\VID_046D&PID_C051[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Portpfad[/TD]
    [TD]1,3[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:prozessorauslastung ist hoch
    Die durchschnittliche Prozessorauslastung während der Ablaufverfolgung war sehr hoch. Das System verbraucht weniger Energie, wenn die durchschnittliche Prozessorauslastung sehr niedrig ist. Überprüfen Sie die Prozessorauslastung für einzelne Prozesse, um festzustellen, welche Anwendungen und Dienste den größten Anteil an der Gesamtprozessorauslastung haben.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]20.61[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    [h=4][/h]
     
  5. demonhawk

    demonhawk Guest

    AW: Bin ratlos: Absturz wahrend Energiesparmodus

    Teil 2:

    [h=4]Warnungen[/h] Plattform-Zeitgeberauflösung:plattform-Zeitgeberauflösung
    Die standardmäßige Plattform-Zeitgeberauflösung beträgt 15,6 ms (15625000 ns) und sollte immer dann verwendet werden, wenn sich das System im Leerlauf befindet. Wenn die Zeitgeberauflösung erhöht wird, sind die Technologien zur Prozessorenergieverwaltung möglicherweise nicht wirksam. Die erhöhte Zeitgeberauflösung kann auf eine Multimediawiedergabe oder Grafikanimationen zurückzuführen sein.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Aktuelle Zeitgeberauflösung (100-ns-Einheiten)[/TD]
    [TD]10000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Maximale Zeitgeberperiode (100-ns-Einheiten)[/TD]
    [TD]156001[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Plattform-Zeitgeberauflösung:Ausstehende Zeitgeberanforderung
    Von einem Programm oder Dienst wurde eine Zeitgeberauflösung angefordert, die kleiner als die maximale Zeitgeberauflösung der Plattform ist.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Angeforderter Zeitraum[/TD]
    [TD]10000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]ID des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]3724[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Pfad des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\HEX\Adobe CEF Helper.exe[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Plattform-Zeitgeberauflösung:Ausstehende Zeitgeberanforderung
    Von einem Programm oder Dienst wurde eine Zeitgeberauflösung angefordert, die kleiner als die maximale Zeitgeberauflösung der Plattform ist.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Angeforderter Zeitraum[/TD]
    [TD]10000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]ID des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]3180[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Pfad des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\ACC\Creative Cloud.exe[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Energierichtlinie:Standbyzeitlimit ist lang (Netzbetrieb)
    Der Computer ist so konfiguriert, dass nach mehr als 30 Minuten Inaktivität automatisch der Wechsel in den Standbymodus erfolgt.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Zeitlimit (Sekunden)[/TD]
    [TD]3600[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Energierichtlinie:802.11-Energierichtlinie für Drahtlosverbindungen ist "Maximale Leistung" (Netzbetrieb)
    Die aktuelle Energierichtlinie für 802.11-kompatible Drahtlosnetzwerkadapter ist nicht für die Verwendung von Energiesparmodi konfiguriert.



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]Adobe CEF Helper.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]3724[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]5.18[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\CEF\libcef.dll[/TD]
    [TD]4.64[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.25[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\KernelBase.dll[/TD]
    [TD]0.04[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]Dropbox.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]2960[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]4.29[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD]2.28[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]1.03[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\ntdll.dll[/TD]
    [TD]0.22[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]thunderbird.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]5160[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]2.50[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\xul.dll[/TD]
    [TD]1.04[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.72[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\msvcr100.dll[/TD]
    [TD]0.37[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]System[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]4[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]1.64[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.87[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\System32\drivers\rdyboost.sys[/TD]
    [TD]0.44[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\System32\Drivers\cng.sys[/TD]
    [TD]0.21[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]CoreSync.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]1392[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]1.52[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\CoreSync\CoreSync.exe[/TD]
    [TD]0.62[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\ntdll.dll[/TD]
    [TD]0.29[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\msvcr110.dll[/TD]
    [TD]0.19[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]avp.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]2276[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.81[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD]0.20[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\ProgramData\Kaspersky Lab\AVP15.0.1\Bases\Cache\kavbase.kdl.7aa539a1cbbfb4baa644b9866f4bcf4b[/TD]
    [TD]0.17[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.09[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]Creative Cloud.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]3180[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.69[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\System32\win32k.sys[/TD]
    [TD]0.20[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\CEF\libcef.dll[/TD]
    [TD]0.17[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.16[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]svchost.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]444[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.57[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\sysmain.dll[/TD]
    [TD]0.27[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.25[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\msvcrt.dll[/TD]
    [TD]0.01[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]NvBackend.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]2704[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.47[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.22[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\System32\Drivers\Ntfs.sys[/TD]
    [TD]0.09[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\drivers\fltmgr.sys[/TD]
    [TD]0.03[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]firefox.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]5928[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.41[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\mozjs.dll[/TD]
    [TD]0.16[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\xul.dll[/TD]
    [TD]0.07[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\mozglue.dll[/TD]
    [TD]0.04[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]dwm.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]1316[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.40[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\dwmcore.dll[/TD]
    [TD]0.13[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\nvwgf2umx.dll[/TD]
    [TD]0.09[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.02[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]SearchIndexer.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]5144[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.35[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\NaturalLanguage6.dll[/TD]
    [TD]0.09[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\mssrch.dll[/TD]
    [TD]0.04[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\System32\esent.dll[/TD]
    [TD]0.04[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
    Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Prozessname[/TD]
    [TD]explorer.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]PID[/TD]
    [TD]1968[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Durchschnittliche Auslastung (%)[/TD]
    [TD]0.27[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Modul [/TD]
    [TD] Durchschnittliche Modulauslastung (%) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe[/TD]
    [TD]0.07[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\SystemRoot\System32\win32k.sys[/TD]
    [TD]0.04[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\winsxs\amd64_microsoft.windows.gdiplus_6595b64144ccf1df_1.1.7601.18455_none_2b283fd671e9bf4d\GdiPlus.dll[/TD]
    [TD]0.02[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]




    [TABLE]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  6. demonhawk

    demonhawk Guest

    AW: Bin ratlos: Absturz wahrend Energiesparmodus

    Teil 3:

    [h=4]Informationen[/h] Plattform-Zeitgeberauflösung:Zeitgeberanforderungsstapel
    Der Stapel mit den Modulen, die für die niedrigste Plattform-Zeitgebereinstellung in diesem Prozess verantwortlich sind.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Angeforderter Zeitraum[/TD]
    [TD]10000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]ID des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]3724[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Pfad des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\HEX\Adobe CEF Helper.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Aufrufender Modulstapel [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\ntdll.dll[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\winmm.dll[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\CEF\libcef.dll[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Plattform-Zeitgeberauflösung:Zeitgeberanforderungsstapel
    Der Stapel mit den Modulen, die für die niedrigste Plattform-Zeitgebereinstellung in diesem Prozess verantwortlich sind.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Angeforderter Zeitraum[/TD]
    [TD]10000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]ID des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]3180[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Pfad des anfordernden Prozesses[/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\ACC\Creative Cloud.exe[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Aufrufender Modulstapel [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\ntdll.dll[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\winmm.dll[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\d3d9.dll[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Program Files (x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\CEF\libcef.dll[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\kernel32.dll[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]
    [/TD]
    [TD]\Device\HarddiskVolume2\Windows\SysWOW64\ntdll.dll[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Energierichtlinie:Aktiver Energieplan
    Der derzeit verwendete Energieplan.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD] Planname [/TD]
    [TD] Ausbalanciert (OEM) [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Plan-GUID[/TD]
    [TD]{381b4222-f694-41f0-9685-ff5bb260df2e}[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Energierichtlinie:Energieplancharakter (Netzbetrieb)
    Der Charakter des aktuellen Energieplans, wenn das System im Netzbetrieb ausgeführt wird.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Charakter[/TD]
    [TD] Ausbalanciert [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Energierichtlinie:Videoqualität (Netzbetrieb)
    Ermöglicht Windows Media Player, bei der Videowiedergabe die Qualität und die Energieeinsparung zu optimieren.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Qualitätsmodus[/TD]
    [TD] Für hohe Videoqualität optimieren [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Systemverfügbarkeitsanforderungen:Erfolgreiche Analyse
    Die Analyse war erfolgreich. Es wurden keine Energieeffizienzprobleme festgestellt und keine Informationen zurückgegeben.



    Akku:Erfolgreiche Analyse
    Die Analyse war erfolgreich. Es wurden keine Energieeffizienzprobleme festgestellt und keine Informationen zurückgegeben.



    Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Unterstützte Standbystatus
    Mithilfe von Standbystatus kann der Computer nach einer Zeit der Inaktivität in einen Energiesparmodus wechseln. Der S3-Standbystatus ist der standardmäßige Standbystatus für Windows-Plattformen. Im S3-Standbystatus verbraucht der Computer nur die Energie, die notwendig ist, um den Arbeitsspeicherinhalt zu bewahren und die Arbeit mit dem Computer schnell fortsetzen zu können. Sehr wenige Plattformen unterstützen den S1- oder S2-Standbystatus.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]S1-Standbymodus unterstützt[/TD]
    [TD]true[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]S2-Standbymodus unterstützt[/TD]
    [TD]false[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]S3-Standbymodus unterstützt[/TD]
    [TD]true[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]S4-Standbymodus unterstützt[/TD]
    [TD]true[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
    Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gruppieren[/TD]
    [TD]0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Index[/TD]
    [TD]0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leerlaufstatus (C) - Anzahl[/TD]
    [TD]3[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leistungszustand (P) - Anzahl[/TD]
    [TD]16[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Drosselzustand (T) - Anzahl[/TD]
    [TD]8[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
    Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gruppieren[/TD]
    [TD]0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Index[/TD]
    [TD]1[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leerlaufstatus (C) - Anzahl[/TD]
    [TD]3[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leistungszustand (P) - Anzahl[/TD]
    [TD]16[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Drosselzustand (T) - Anzahl[/TD]
    [TD]8[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
    Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gruppieren[/TD]
    [TD]0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Index[/TD]
    [TD]2[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leerlaufstatus (C) - Anzahl[/TD]
    [TD]3[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leistungszustand (P) - Anzahl[/TD]
    [TD]16[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Drosselzustand (T) - Anzahl[/TD]
    [TD]8[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]



    Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
    Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Gruppieren[/TD]
    [TD]0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Index[/TD]
    [TD]3[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leerlaufstatus (C) - Anzahl[/TD]
    [TD]3[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Leistungszustand (P) - Anzahl[/TD]
    [TD]16[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Drosselzustand (T) - Anzahl[/TD]
    [TD]8[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.