Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Wer hat die Auslagerungsdatei komplett deaktiviert und kann über einen merkbaren Performancezuwachs berichten? In der Theorie sollte das zwar so sein, aber ist es in der Praxis wirklich spürbar? Da ich zur Zeit nur 4 GB RAM verbaut habe, kommt es für mich nicht wirklich in Frage, aber hier laufen ja genügen 6 - 12 GB User rum, die das mal testen könnten ;)
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Habe meine Ausalgerungsdatei ab 8 GB komplett entfernt und die PCs laufen alle rund und schnell.
    Bei meinem Arbeitsplatz PC im Büro habe ich 12 GB DDR3 RAM und hier habe ich sogar eine 4 GB RAM-Disk erstellt, wo alle
    temp. Dateien reinkommen. Macht sehr viel aus, was die Geschwindigkeit betrifft. Hier ist allerdings auch dann viel Konfigurationsarbeit angesagt.
     
  4. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Habe bei mir, seit ich 8GB RAM habe, die Auslagerungsdatei ebenfalls abgeschaltet. Rechner läuft stabil und flüssig.
     
  5. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

  6. michael

    michael Beta Tester

    AW: Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Wenn du in deinen Taskmanager guckst, siehst du, dass obwohl genügend RAM frei ist, Windows trotzdem teile des Kernels in die Auslagerungsdatei geschoben hat. Bei mir im Moment 335 MB zu 66 MB die im RAM liegen.
     
  7. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Aha, dein RAM ist nur für Windows und nicht für Anwendungen da?

    Wieviel schneller ist denn der Rechner geworden?
     
  8. michael

    michael Beta Tester

    AW: Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Nein, aber ich habe doch geschrieben, dass es sich um ausgelagerten "Kernel-Speicher" handelt. Und dieser wird eben nicht von Anwendungen genutzt, sondern von Windows ;) Irgendwie reden wir aneinander vorbei ;)

    Wenn Windows diese Speicherbereiche wieder braucht, ist der Zugriff aus dem RAM doch wohl schneller als von der Platte. Bei einer SSD würdest du sogar viele der "wertvollen" Schreibzugriffe aufsparen ;)
     
  9. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Das Thema SSD wird erst wohl jetzt oder zukünftig von Interesse sein.

    Ansonsten gibt es zig Diskussionen über Sinn oder Unsinn der Abschaltung.
    http://www.winpage.info/pages/Windows/falschaussagen.php
    http://www.windowspower.de/Speichertuning-in-der-Windows-Registrierung_412.html
    sind nur 2 Beispiele.
    Du hast uns noch nicht gesagt, wieviel schneller dein Rechner denn geworden ist. :)

    Jeder USER möge selber entscheiden, ob er die Option nutzt!
     
  10. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Bessere Performance durch deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Der Artikel ist sehr interessant. Die haben Recht, wenn diese aussagen, da werden Tipps & Tricks voneinander abgeschrieben und nicht geprüft, ob dies auch wirklich was bringt.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.