Benutzerkonto geht nicht


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Raupy92

    Raupy92 Neuling

    Hallo ihr Lieben,

    ich weis nicht ob ich hier richtig bin mit meiner Frage bzw Problem. Konnte auch kein Thema dazu finden. Falls es doch schon eins gibt, dann nimmt mir es nicht krumm, hab nämlich keins dazu gefunden.


    Also zu meinen Problem, wenn ich meinen Laptop hochfahre und mich in meinen Benutzerkonto anmelden möchte kommt immer die Nachricht: Fehler bei der Anmeldung mit den Benutzerprofildienst. Benutzerprofil kann nicht geladen werden.


    Da ich auch bei Gutefrage angemeldet bin hab ich es da auch schon gefragt, nur mir wurde ein Link von Windows geschickt. Und mit den kann ich nicht viel anfangen. Ich hab da gelesen das ich ein Adminstratorprofil brauche, aber da liegt mein Problem, wo steht das und wie ist das Passwort. Ich verzweifle an der Lage. Ihr seit meine letzte Hoffnung mir das so zu erklären das ich es auch verstehe.

    Bitte hilft mir.
    Liebe Grüße
    Sam
     
  2. Werbung
  3. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Benutzerkonto geht nicht

    STart-Programme / Dateien ausführen:
    CMD
    => rechte Maustaste => als Administrator ausführen:
    in der Box gibst ein:
    net user Administrator /active:yes

    Dann meldest dich ab und mit dem Administratorkonto neu an (Pass:per Standard keines).
    Leg dir neues Konto zu und kopiere die Daten von deinen defekten Profil.
    Zum Schluß-wenn alles klappt, wiederholst die ersten Schritte und gibst dann
    net user Administrator /active:no
    ein. Damit ist das Konto wieder deaktiviert.
     
  4. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Benutzerkonto geht nicht

    Hallo Sam,

    wenn ich Dich richtig verstehe, kannst Du Dich an Deinem Laptop überhaupt nicht anmelden, weil der einzige angelegte Benutzer nicht funktioniert.

    Versuch mal beim Anstellen das Laptops auf die F8-Taste zu drücken und dann im angesicherten Modus hochzufahren. Dann kannst Du Dich mit "Administrator" ohne Passwort anmelden. Ein neues Konto dann so, wie von White Noise beschrieben, anlegen und mit dem dann bei normalen Boot anmelden.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  5. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Benutzerkonto geht nicht

    Nö liebsche Sabine,
    wenn das Admin-Konto deaktiviert ist kommst auch im abgesicherten Modus ned ran.
    Wäre ja noch schöner wenn man so an nicht aktiven Konten rankommt...
     
  6. Raupy92

    Raupy92 Neuling

    AW: Benutzerkonto geht nicht

    Aber wie soll ich das machen wenn ich nicht reinkomme? Kann ich das im abgesicherten Modus machen?
     
  7. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

  8. Raupy92

    Raupy92 Neuling

    AW: Benutzerkonto geht nicht

    Ehrlich gesagt sehe ich da nicht durch, weil ich da nicht sehe was da gemeint ist, also in Welcher Zeile ich was eingeben muss. ^^
     
  9. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Benutzerkonto geht nicht

    Hallo Sam,

    Dann geh' langsam an die Sache ran! Es hat Dir niemand gesagt, das es einfach wird, das Problem zu beseitigen.

    Zuerst mal die Anleitung ausdrucken,

    dann ntpasswd-Boot-CD erstellen,

    dann von der CD booten und die Super-Anleitung schlichtweg abarbeiten.

    Wenn was nicht klappt: Melde Dich wieder.

    Liebe Grüße

    Sabine

    PS: Die Alternative ist eine Neuinstallation des Laptops. Oder zu einem örtlichen Computer-Versteher gehen, der Dir sicherlich entgeltlich hilft.
     
  10. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Benutzerkonto geht nicht

    Mit dem temporären Profil müssten deine Rechte eigentlich trotzdem erhalten bleiben und dich anmelden können. Von daher sollte die genannte Prozedur auch möglich sein.
    Bin mir da nicht 100% sicher-hatte das so noch nie und leg auch keinen Wert drauf ;-)
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.