automatische Defaragmentierung


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. martinBr

    martinBr Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    jetzt hätte ich auch mal eine Frage: Ich glaube ich habe mal irgendwo gelesen, dass Windows 7 Festplatten automatisch defragmentieren kann, dabei meine ich nicht die Defragmentierung nach Zeitplan, sondern dass das praktisch permanent mitläuft. Da mein System zwischendurch öfter mal etwas hinkt, denke ich, es könnte etwas mit dieser Funktion zu tun haben.

    Habe gerade mal nach der Defragmentierung geschaut und oh Wunder, alle (D, E, F) bis auf C haben 0 % (C is 1 %) Defragmentierung (wird sofort angezeigt), obwohl das eigentlich nicht sein kann, habe immer wieder eine größere Menge Dateien gelöscht (Fotos) und es sind auch wieder viele neue hinzugekommen.

    Hat von Euch jemand eine Idee, wo ich eine solche Funktion "automatisch defragmentieren" deaktivieren kann???

    Ich habe die Windows 7 Professional Edition.

    Besten Dank im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2011
  2. Werbung
  3. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    "Stolpere" gerade über diese ältere Frage.

    Soweit mir bekannt, hat WIN7 tatsächlich diese Funktion. Die wird aber nur in Leerlaufzeiten aktiv.
    Deshalb wird dein System nicht "hinken".

    Über den Zweck des Defragmentierens kann man lange diskutieren.
    Eigentlich heißt es NTFS braucht nicht defragmentiert werden.
    Nur warum "spendiert" MS dann die Defrag-Routine und läßt sie in Leerlaufzeiten automatisch laufen?

    1x im Monat lasse ich mal alle Platten mit dem MS-Tool defragmentieren.
    Das mein System dadurch schneller geworden ist, kann ich nicht sagen.
    Es gibt mir aber das beruhigende Gefühl, das die Festplatte geschont wird,
    weil die Mechanik nicht von einer Stelle zur anderen springen muß.
     
  4. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Hallo Martin,

    die Defragmentierung kannst du unter Windows 7 deaktivieren. Ich habe eine PDF-Anleitung geschrieben, da steht es drin, wie man den Dienst deaktiviert.

    https://windows-hilfe-forum.de/f19/...-muss-ich-das-betriebssystem-einstellen-3192/

    Anleitung werde ich heute Abend noch aktualisiert hochladen.

    Nachtrag: Es ist der Dienst "Defragmentierung", den musst du den Starttyp auf "Deaktiviert" setzen und PC neu starten. Dann hat der Spuck ein Ende.
     
  5. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Der Dienst ist bei mir auf manuell.
    Wenn deaktiviert, weiß ich nicht, ob man dann überhaupt noch manuell defragmentieren kann.
     
  6. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Wenn der Dienst auf "Manuell" steht, kann das entsprechende Programm die Defragmentierung wieder starten. Da er aber gänzlich darauf verzichten will, ist der bessere Weg, den Dienst komplett abzuschalten.
     
  7. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Das er gänzlich drauf verzichten will, lese ich nicht wirklich :)
    Egal, eins von beiden sollte er tun, damit die Automatik wenigstens weg ist.

    Schaun wir mal, wenn der TS sich wieder meldet, ist ja schon ein paar Tage älter der Thread und
    martinBr ein paar Tage nicht online.
     
  8. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Doch er wollte es deaktiviert haben:

    Hier sein Statement

    "Hat von Euch jemand eine Idee, wo ich eine solche Funktion "automatisch defragmentieren" deaktivieren kann???"
     
  9. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Thomas wir streiten uns jetzt nicht wirklich? :)

    Automatisch defragmentieren ja - das wäre mit manuell erledigt.
    Bei deaktiviert kann er glaube ich gar nicht mehr defragmentieren.
    Das er das will, lese ich nicht.
     
  10. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung


    In Prinzip ist das auch mit Manuell erledigt, Recht hast du. Ich würde es aber lieber deaktivieren. Threadsteller wollte eigentlich "deaktivieren". Habe es nochmal Schwarz hervorgerufen in seinem Zitat.

    Bei Manuell wird der Anwender gefragt, ob er den Dienst starten soll. Aber ich bin mir nicht 100% sicher, ob das auch nicht ein Programm mit entsprechenden Adminrechten doch starten kann. Werde es später mal versuchen, wenn ich wieder Zuhause bin.

    Gruß
    Thomas
     
  11. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Bei mir steht der Dienst auf manuell. Ich werde niemals gefragt ob das Tool starten soll.
    Es startet auch nur, wenn ich es manuell aktiviere. Dabei kann/muß ich auch noch die Festplatte(n) auswählen.

    Funktion "automatisch defragmentieren" deaktivieren ist somit gegeben und nicht das gänzliche verhindern von
    der Defragroutine.

    Das Abschalten der Automatik-Routine wird sein "hinken" nicht beeinflussen :)
    Ich habe nur gemacht, weil ich nicht soviel "Aktivität" auf der Festplatte haben will.


    So, für mich ist diese Diskussion aber jetzt beendet!
     
  12. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Fazit:
    - manuell deaktiviert dir automatische Defragmentierung
    - deaktiviert verhindert jegliche Defragmentierung mit dem Windows-Tool

    Somit hat der TS 2 wählbare Optionen mit erklärter Funktionsweise (wie andere Leser auch), also kein Grund das in Stress ausarten zu lassen :p
    [Klugscheiß-Modus: off]

    Gruß

    W.N.
     
  13. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    Hallo White Noise,

    Recht hast du, schadet nicht alle Optionen zu wissen. Ich habe den Dienst deaktiviert, weil ich eine SSD habe und den Dienst auf keinen Fall benötige.
     
  14. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: automatische Defaragmentierung

    White Noise der Friedensstifter ;)

    Nein - Thomas und ich führen keinen Krieg ;)
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.