Altes WIN (Vista) auf ursprünglicher C-Partition losweden


Forum: Installation und Update (Windows 7)

Windows Installationsprobleme, Fragen zur Neuinstallation und Upgradeinstallation von Windows 7

  1. sciesi4b

    sciesi4b Neuling

    Seit geraumer Zeit nutze ich nur noch die Istallation win7, die ich seinerzeit parallel zu Vista auf einer anderen Partition installiert hatte. Nun möchte ich gern den Speicherplatz der alten Vistainstallation nutzen, doch habe ich auch im abgesicherten Modus keine Berechtigung Vista zu löschen oder diese Partition neu zu formatieren, da dort auch die
    Booteinstellungen registriert sind. Was muss ich tun um Vista loszuwerden und den Platz zu gewinnen? Wie ändere ich die Booteinstellungen und verschiebe sie auf die neue Partition C von win 7?
    scies4b
     
  2. Werbung
  3. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Altes WIN (Vista) auf ursprünglicher C-Partition losweden

    1. Problem: Bei der Installation von Windows 7 hat sich der Bootmanager von Windows 7 in die Vista-Partition geschrieben, weil das die aktive Bootpartition war. Die Windows 7 Partition hat also keinen Bootmanager (Datei "bootmgr" und Ordner "boot").
    2. Problem: Die Vista-Partition ist die aktive Bootpartition.
    Um das zu beheben musst man von einer Windows 7 Installations-DVD booten. Nach der Auswahl der Sprache ruft man mit "Shift + F10" die "Eingabeaufforderung" auf. Anschließend kann man das Partitionierungs-Programm diskpart starten.

    list disk zeigt die Festplatte an
    select disk x wählt die Festplatte x aus
    list part zeigt die Partitionen der Festplatte x an
    select part y wählt die Partition y aus
    Wobei "y" die Nummer der Windows 7 Partition ist
    detail part zeigt Infos zur Partition an; z.B. aktiv oder nicht, versteckt oder nicht
    active aktiviert die Partition y als aktive Bootpartition
    exit beendet das Programm diskpart
    exit beendet die Eingabeaufforderung

    So, damit wäre Problem 2 behoben und die Windows 7 Partition ist die aktive Bootpartition. Aber es fehlt noch der Bootmanager in der Windows 7 Partition (Problem 1). Diesen kann man in die Windows 7 Partition schreiben lassen, indem man die "Computerreparaturoptionen" aufruft. Diese "Computerreparaturoptionen" muss man eventuell bis zu drei Mal durchlaufen lassen.

    Dann sollte Windows 7 wieder booten und man kann die Vista Partition jetzt löschen, weil die Vista-Partition jetzt nicht mehr die aktive Bootpartition ist.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.