Ergebnis 1 bis 9 von 9

Windows XP Produktaktivierung umgehen

Forum: Windows XP und Vorgänger

Fragen und Problemlösungen zu Windows XP, 2000, NT4, 98, ME, 95

  1. #1
    Starter Avatar von freakyfriday
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    22

    Standard Windows XP Produktaktivierung umgehen

    Es gab mal einen Trick, wie man bei einer Neuinstalltion von Windows XP das erneute Aktivieren umgehen konnte. Man musste glaube ich 2 oder 3 Dateien vom alten System sichern und nach der Neuinstallation von XP wieder reinkopieren. Im abgesicherten Modus glaube ich ...
    Hat vieleicht noch jemand im Kopf, welche Dateien das waren?

  2. #2
    Beta Tester Avatar von michael
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Düren (NRW)
    System
    Core i7 Quad 3 GHz, 16 GB DDR3, 128 GB SSD
    Beiträge
    2.979

    Standard

    Naja, solange man das auf dem gleichen System macht, könnte das sogar funktionieren. Die Datei die du meinst heißt WPA.DBL
    Einfach wegkopieren und nach der Neuinstallation im abgesicherten Modus wieder reinkopieren.

    Hab hier mal ein uraltes Zitat (Windows XP hat ja mittlerweile auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel!)

    Manche von Euch installieren ihr Windows XP ja nicht nur einmal im Leben sondern machen den Rechner öfters mal "frisch"

    Jedesmal muss man sein Windows XP Betriebssystem dann wieder bei Microsoft aktivieren, hier ein kleiner Trick um das zu umgehen:




    (Dieser Tipp gilt natürlich nur für Anwender eines bereits aktivierten Systems.)
    • Bevor man XP neu installiert sucht man die Datei WPA.DBL (c:\windows\system32)
    • Die Datei auf Diskette (oder Ähnlichem) sichern
    • Nach der Installation von Windows XP im abgesicherten Modus hochfahren und die Datei ersetzen mit der von Diskette (oder Ähnlichem)
    Probier es mal aus und gib kurz Rückmeldung. Würde vor dem zurückkopieren zumindest wieder Service Pack 3 installieren, sofern du das aktuell auch drauf hast.

    Edit:

    Dieses Thema wurde jetzt schon 50.000 mal angesehen und niemand äußert sich, ob der "Trick" noch funktioniert ... Würde mich schon mal interessieren ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken xp-produktaktivierung-umgehen.jpg  

  3. #3
    Home Basic Avatar von suschi292
    Registriert seit
    18.04.2010
    System
    AMD FX6 6100 Prozessor 3,3GHz/Asus Crosshair V Formula Mainboard/12GB Ram/ATI Radeon HD6970 Grafik.
    Beiträge
    85

    Standard AW: Windows XP Produktaktivierung umgehen

    ich hatte mal den tipp bekommen mann braucht nur einen key und kann den so oft wie man will benutzen
    man muss es nur am tel aktivieren.
    so mach ich das immer
    und keine probleme damit

  4. #4
    Ultimate Avatar von White Noise
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    2.082

    Standard AW: Windows XP Produktaktivierung umgehen

    Ist ein sog. VLK (Volumen Lizenz Key) - gibts eigentlich nur für Großfirmen und du benötigst auch die entsprechende Version.

  5. #5
    Home Premium Avatar von Arthur Dent
    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    177

    Standard AW: Windows XP Produktaktivierung umgehen

    Zitat Zitat von White Noise Beitrag anzeigen
    Ist ein sog. VLK (Volumen Lizenz Key) - gibts eigentlich nur für Großfirmen und du benötigst auch die entsprechende Version.
    Beachte bitte, dass es hier um Windows XP geht und das kannst Du, mit einem gültigen Productkey, wirklich so oft Du willst telefonisch aktivieren.
    Theoretisch zwar nur auf einem PC, aber sofern man einen gewissen zeitlichen Abstand einhält, immer wieder aufs neue, auch auf anderer Hardware.
    Da der Support für XP ausläuft wird man in absehbarer Zeit wahrscheinlich gar nicht mehr zum Telefon greifen müssen, sondern es wird automatisch übers Internet aktiviert.
    In die gleiche Richtung läuft es übrigens auch schon mit dem 7er.
    Vor kurzem erst habe ich meiner Tochter einen Key gegeben, der schon in Benutzung war, aber Probleme gab es deswegen trotzdem nicht.

    Gruß

    Peter

    NS
    das mit der wpa.dbl hat eigentlich nie so richtig funktioniert
    Ich hab den Key nachträglich dann aber auch doch geändert, weil ich keinen Grund hätte einen Key 2 x zu verwenden.

  6. #6
    Starter Avatar von teddy7150
    Registriert seit
    10.03.2012
    System
    HP 4 2800
    Beiträge
    1

    Böse AW: Windows XP Produktaktivierung umgehen

    Zitat Zitat von White Noise Beitrag anzeigen
    Ist ein sog. VLK (Volumen Lizenz Key) - gibts eigentlich nur für Großfirmen und du benötigst auch die entsprechende Version.
    Hallo ich bin derTeddy und neu im Forum.

    Mir ist der gleiche Mi.. passiert mit einer Win XP CD die für Großfirmen bestimmt war.Ich habe 5x angerufen bei Micro-
    Soft und kam nicht zu dem Lizenz Key. Meine Tochter 14Jahre hatte die Kiste fast Platt gemacht Eine eigene Cd hatte
    ich nicht und so ging ich zu meinem Nachbar ( Architekt) und er gab mir eine CD die für einen bestimmten Computer
    war.Gut und Recht ,Win XP war drauf und dann kam das große Problem auf mich zu ,das heute noch besteht. Hätte
    ich nicht soviel private Sachen wie Dokumente und Bilder drauf,und Tschüss-Platte.

    Meine Frage: besteht die Möglichkeit meine alte Key-Nr. nochmals zu benützen??????
    Besten Dank im voraus Euer Teddy

  7. #7
    Moderator Avatar von Sabine
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Münster (Westf)
    Beiträge
    2.444

    Standard AW: Windows XP Produktaktivierung umgehen

    Hallo Teddy,

    mit was für einer CD hat Du Windows XP jetzt installiert? Mit einer "Firmen-Versions-CD" oder einer OEM Windows XP Home oder Pro-CD? Was für einen Key hast Du? Für Windows XP Home oder Windows XP Pro?

    Hast Du mit der "Firmen-Versions-CD" installiert, hast Du keine Chance, mit Deinem Win XP Home oder XP Pro Key die Installation freizuschalten. Hast Du Win XP Pro (Home) mit der OEM Install-CD installiert, darfst Du den Pro- (Home-)Key auf einem PC verwenden. Alles andere verstößt gegen die Lizensierungsbedingungen von Microsoft.

    Eine Antwort auf die Frage, ob Du den Key auf mehreren PC's aktivieren kannst, erwartest Du in einem seriösen Forum nicht wirklich, oder?

    Liebe Grüße

    Sabine

  8. #8
    Starter Avatar von wowi51
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Windows XP Produktaktivierung umgehen

    Hallo,

    ich hatte ein ähnliches Problem, nach einer Reparaturinstallation. Der Key auf dem PC wurde nicht angenommen, MS meinte, der Hersteller habe wohl mit einem anderen Key installiert. Weiter wollten sie mir nicht helfen, ich sollte mich an den Hersteller wenden. Den gibt es aber seit 2005 nicht mehr.

    Das Problem liess sich aber dann doch lösen: Ganz einfach und legal mit dem offiziellen Microsoft “KeyUpdateTool” von deren Website. Zwingt dem System den korrekten Key auf, danach erscheint nicht mal die Aufforderung zur Aktivierung mehr.

    Vielleicht hilfts mal jemandem...

    wowi51

  9. #9
    Starter Avatar von Kian Ra
    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    10

    Standard AW: Windows XP Produktaktivierung umgehen

    du willst dieses genuine advantage umgehen?

    dann such mal bei google (Begriff entfernt)
    kurz runterladen ausführen fertig
    Geändert von Sabine (29.09.2012 um 17:18 Uhr) Grund: Gegen Forumsregeln verstossen



Ähnliche Themen

  1. Windows 7 Produktaktivierung umgehen
    Von grafikhooligan im Forum Software (Windows 7)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 13:17
  2. [Office 2010] Office 2010 - Produktaktivierung umgehen / verlaengern
    Von tobiwahn im Forum Office 2010 Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 16:21

Stichworte

Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.